Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Corona: DJK Krebeck sagt Mittelpunktlauf ab
Sportbuzzer Sportmix Regional

Corona: DJK Krebeck sagt Mittelpunktlauf ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 28.06.2021
Der Mittelpunktlauf in Krebeck, hier der Start des 5-Kilometer-Rennens 2019, fällt auch 2021 aus.
Der Mittelpunktlauf in Krebeck, hier der Start des 5-Kilometer-Rennens 2019, fällt auch 2021 aus. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Krebeck

Die DJK Krebeck sagt erneut die Krebecker Sporttage und den „Volkslauf um den Mittelpunkt Deutschlands“ ab. Alternativ wird der Lauf wie im vergangenen Jahr virtuell durchgeführt, am 9. Juli 2022 soll dann bei der nächsten Auflage wieder gelaufen werden.

Der sogenannte Mittelpunktlauf war für den 17. Juli geplant. „Bedauerlicherweise sind die von den Behörden auferlegten Vorgaben von unserem kleinen Verein nicht zu realisieren“, heißt es in einer Mitteilung der DJK. „Die täglichen Pandemienachrichten in den Medien, euphorisch kommunizierten Lockerungen der Behörden wecken Hoffnungen und Erwartungen, die sich für einen Sportverein wie der DJK bei weitem nicht erfüllen lassen, fern der Realität sind.“

Der Mittelpunktlauf habe stets auch den Charakter eines „kleinen Sportfestes“ gehabt. „Dieses ist unter den derzeit gegeben Bedingungen nicht möglich“, teilt der Klub mit. „Bedauerlicherweise reihen wir uns ein in die weiteren Absagen der Wertungslaufserie Südniedersachsen und des Eichsfeld-Cups, sodass auch in Krebeck keine Punkte gesammelt werden können.“

Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Zumindest könne aber einzeln trainiert werde – ob laufend, walkend oder auf dem Rad. In dieser Hinsicht werde es wie im vergangenen Jahr den Mittelpunktlauf unter v-snc.de virtuell geben. Der Dank der DJK gilt den Hauptsponsoren „Harz Energie“ und „VR-Bank Mitte eG“, „die hinter dieser Entscheidung stehen und volles Verständnis haben“.

Von Eduard Warda