Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Corona: Tischtennis-Saison wird abgebrochen
Sportbuzzer Sportmix Regional

Corona: Tischtennis-Saison wird abgebrochen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 17.02.2021
Die Tischtennis-Saison wird abgebrochen.
Die Tischtennis-Saison wird abgebrochen. Quelle: imago images/HMB-Media
Anzeige
Göttingen/Eichsfeld

Nun also doch: Die Tischtennis-Saison wird abgebrochen, es finden bis zum Sommer keine Punktspiele mehr statt. Das hat das Präsidium als Entscheidungsgremium des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) mitgeteilt.

Das Präsidium gab zum Punktspielbetrieb in Niedersachsen folgendes Statement heraus: „Der Punktspielbetrieb in allen niedersächsischen Spielklassen im Erwachsenenbereich wird mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Die Saison wird annulliert und für ungültig erklärt. Es gibt keinen Aufsteiger, keinen Absteiger, keine Relegation und keine zurückgezogenen Mannschaften.“ Beim Nachwuchs und bei den Seniorenklassen verständigte man sich auf eine Weiterführung der bestehenden Unterbrechung, in der Hoffnung, dass dort später im Rahmen von Blockspieltagen die Spielzeit zu Ende gebracht werden kann.

Angesichts der noch zur Verfügung stehenden Zeit und der großen Unsicherheiten hinsichtlich der pandemischen Entwicklung war der Druck zu groß geworden. Immerhin besteht jetzt Planungssicherheit für die Klubs, denn alle Mannschaften von der Kreis- bis zur Verbandsebene erhalten in der kommenden Spielzeit 2021/2022 das Startrecht in der Liga, der sie zu Beginn der Saison 2020/21 zugehörig waren.

Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Es wird also keine Auf- und Absteiger und auch keine Relegation geben. Möglicherweise werden aber Spielklassen aufgefüllt beziehungsweise neu zugeschnitten. Sobald die Pandemielage es wieder erlaubt, soll der Trainingsbetrieb zügig hochgefahren werden. Und auch die Hoffnung auf das eine oder andere Turnier haben die Verantwortlichen noch nicht aufgegeben.

Von Ralph Budde