Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional DFB-Ehrenamtspreis für Margret Heuerding
Sportbuzzer Sportmix Regional DFB-Ehrenamtspreis für Margret Heuerding
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 20.02.2015
Margret Heuerding
Margret Heuerding Quelle: EF
Anzeige
Eichsfeld

Eigentlich ist Margret Heuerding kein Fußball-Fan. „Früher habe ich immer gesagt: Zum Glück haben wir zwei Töchter, dann müssen wir nicht auf den Fußballplatz“, erinnert sich die 54-Jährige schmunzelnd. Doch in dieser Hinsicht unterlag die Fleischerei-Fachverkäuferin einer Fehleinschätzung – seitdem Tochter Katharina, seit vielen Jahren Leistungsträgerin im Frauenfußball-Oberligateam des FFC Renshausen, vor rund 20 Jahren in den Verein eintrat, vergeht kaum ein Wochenende, an dem Heuerding nicht auf dem Sportplatz anzutreffen ist.

Bei Heimspielen sitzt sie an der  Kasse, verkauft Bratwürste oder Kuchen, den sie selbst gebacken hat, und kümmert sich um die Spieltagsabrechnungen. Ihr Mann unterstützt sie dabei. „Wenn wir einmal nicht da sind, fragen die Leute sofort nach, wo wir denn sind“, berichtet Heuerding, die mit dem Begriff „Fußball-Mama“ bestens leben kann.

Bei Auswärtsspielen, bei denen sie in „99,9 Prozent“ der Fälle mit dabei ist und die nicht selten über die Landesgrenzen führen, schmiert sie Brote für die Spielerinnen und drückt anschließend am Spielfeldrand kräftig die Daumen.
Für den jüngsten Ladies-Winter-Cup, der in der Sporthalle der Berufsbildenden Schulen in Duderstadt stattfand,  stellte sie extra 15 Liter Waffelteig her. „Der Verein ist doch selbstständig und daher auch auf jeden Cent angewiesen. Für mich ist das selbstverständlich, es macht mir einfach Spaß. Ich bin sehr gerne für andere da“, sagt die DFB-Ehrenamtspreisträgerin des FFC Renshausen. „Das ist einfach meine Art.“ cro