Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional DJK Krebeck doppelt im Einsatz
Sportbuzzer Sportmix Regional

DJK Krebeck doppelt im Einsatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 17.09.2020
Die DJK Krebeck ist an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gefordert.
Die DJK Krebeck ist an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gefordert. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

In der Tischtennis-Bezirksklasse der Herren empfängt die DJK Krebeck am Freitagabend um 20.30 Uhr den Tuspo Weende in der Krebecker Sporthalle. Bereits am Sonnabend stehen die Krebecker Akteure erneut an den Platten. In der Turnhalle der Seulinger Grundschule bittet um 17 Uhr der TSV SeuLa III die DJK zum Derby. Zwei Stunden später ab 19 Uhr ist die Spielgemeinschaft GERO zu Gast beim Bovender SV IV.

Den zweiten Heimsieg in Folge haben die Krebecker gegen die Weender bestimmt auf der Agenda. Während die DJK beim Saisonabbruch auf Rang drei der Tabelle stand, hatte der Tuspo die rote Laterne in der Parallelstaffel inne. Daher ist die Favoritenstellung der Hausherren nicht unbegründet. Auf ein spannendes Derby können sich die Spieler von SeuLa III und Krebeck freuen. In der vergangenen Saison hieß der Sieger zweimal SeuLa III. Können sich die Krebecker revanchieren oder setzt die SG SeuLa die Siegesserie fort?

In der Sporthalle der Bovender Grundschule hofft das GERO-Sextett auf den ersten Punktgewinn. Beim Abbruch der letzten Saison stand in der Parallelstaffel die vierte Vertretung des Bovender SV auf einem Abstiegsplatz. Durch die Bündelung der Kräfte mit der Zusammenlegung der eichsfeldischen Vereine erscheint das Vorhaben der Gäste durchaus realistisch.

Von Berthold Kopp