Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional DJK Krebeck rührt Werbetrommel für vierten Mittelpunktlauf
Sportbuzzer Sportmix Regional DJK Krebeck rührt Werbetrommel für vierten Mittelpunktlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 11.11.2013
Werbung: Berthold Otto (links) und Jürgen Engelhardt präsentieren das Plakat, das Philipp Engelhardt für den Krebecker Mittelpunktlauf 2009 entworfen hat.
Werbung: Berthold Otto (links) und Jürgen Engelhardt präsentieren das Plakat, das Philipp Engelhardt für den Krebecker Mittelpunktlauf 2009 entworfen hat. Quelle: Bohl
Anzeige
Göttingen

Bei Volksläufen in ganz Südniedersachsen haben die Sportler des Lauftreffs der DJK Krebeck mit Werbezetteln und Trikotaufschriften die Werbetrommel für den Mittelpunktlauf 2009 gerührt.

Außerdem haben sie all jenen auf elektronischem Wege eine Einladung geschickt, die sich im vergangenen Jahr online angemeldet hatten. Jetzt hoffen sie darauf, dass noch mehr Interessenten als vor Jahresfrist die Gelegenheit zur Anmeldung via Internet nutzen. „Letztes Jahr hatten wir eine Stunde vor dem Start noch ziemlichen Andang.

Wenn man aber so 14 Tage vorher weiß, wie viele Leute es in etwa werden, macht es die Sache organisatorisch leichter“, erklärt Engelhardt gemeinsam mit seinem Mitstreiter Berthold Otto. Um noch mehr Teilnehmer anzuziehen, haben Engelhardt, Otto & Co. einen Sonderpreis ausgelobt. Die größte Gruppe wird eine Auszeichnung erhalten.

Reizvolle Routen

Engelhardt und Otto wissen, dass der Veranstaltungstermin nicht optimal für eine erfolgreiche Werbekampage gewählt ist. „Bei uns ist an dem Sonnabend Einschulung,“ erzählen sie, „aber vor den Sommerferien gab es auch keinen geeigneten Termin und zu einem späteren Zeitpunkt kollidieren wir mit den Läufen vom Südniedersachsencup.“

Die Krebecker würden mit ihrem Mittelpunktlauf eines Tages auch gern in den Reigen der Rennen um den Südniedersachsen-Cup aufgenommen werden. Sollte irgendwann ein Veranstalter aus der Cup-Serie ausscheren, vermuten sie gute Chancen für sich. „Wir bieten hier anspruchsvolle Strecken an“, betont Engelhardt.

Diese bleiben gegenüber 2008 unverändert, so dass die Teilnehmer erneut zwischen zwei landschaftlich reizvollen Routen über fünf und zehn Kilometer wählen können. Schüler- und Kinderläufe sowie zwei Nordic-Walking-Wettbewerbe stehen ebenfalls wieder auf dem Programm.

Anmeldungen online oder aber an Berthold Otto, Fax 05507/ 964373

mbo