Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional DJK Krebeck verliert das Verfolgerduell
Sportbuzzer Sportmix Regional DJK Krebeck verliert das Verfolgerduell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 20.11.2019
Die einen haben die Hinrunde in der Bezirksklasse schon abgeschlossen, die anderen tragen am Wochenende ihre letzten Spiele aus. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Eichsfeld

Mit zweifachem Ersatz trat der TTC Esplingerode beim TTC Förste an und war am Ende froh, mit dem nötigen Glück beim 8:8 einen Punkt gerettet zu haben. Gleich vier der fünf Begegnungen entschieden die Eichsfelder erst im fünften Satz zu ihren Gunsten. – Punkte Esplingerode: Florian Hackethal/Fabio Montag (2), Ulrich Zapfe/Mike Montag (1), Hackethal (2), Zapfe (1), F. Montag (2). Unerwartet stark präsentierte sich der TTC Grün-Weiß Hattorf anschließend in der Esplingeröder Mehrzweckhalle und knöpfte mit 8:8 dem diesmal in Bestbesetzung angetretenen TTCE einen Punkt ab. Mit 10:8 Punkten beendet Esplingerode als erstes Team der Klasse im gesicherten Mittelfeld vorzeitig die Hinserie. – Punkte Esplingerode: Doppel: Hackethal/F. Montag (2), Hackethal (2), Zapfe (1), F. Montag (2), M. Montag (1).

Nesselröden ohne Chance

Der mit zweifachem Ersatz angetretene SV Nesselröden II bekam vor heimischen Publikum gegen den Meisterschaftsfavoriten TTV Geismar II bei der 0:9-Klatsche erwartungsgemäß keinen Fuß auf die Erde. Das TSVN-Doppel Gerald Kreißl/Peter Germerott, wie auch Clemens Wüstefeld im mittleren Paarkreuz verpassten den Nesselröder Ehrenpunkt nur knapp im Entscheidungssatz. Schwer wird es für das Schlusslicht auch am Sonntag ab 9.30 Uhr im Gastspiel beim TTC Grün-Weiß Hattorf.

Anzeige

Überhaupt keine Probleme mit dem TTC Förste hatte die DJK Krebeck beim Heimauftritt in der Krebecker Sporthalle. Nach genau zwei Stunden war der deutliche 9:2-Sieg festgemacht. – Punkte Krebeck: Steffen Nötzel/Gisbert Hann (1), Sascha Fuchs/Felix Fuchs (1), Nötzel (2), Patrick Heine (2), Hann (1), F. Fuchs (1), Alfons Heine (1).

Krebeck beendet Hinserie

In der Herzberger Nicolaiturnhalle dagegen musste die DJK mit 3:9 die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Im Verfolgerduell war der gastgebende TTC Grün-Weiß Herzberg einfach zu stark für die Eichsfelder. – Punkte Krebeck: Doppel: S. Fuchs/F. Fuchs (1), Nötzel (1), F. Fuchs (1). Mit einem Heimspiel am Freitagabend beenden die Krebecker am Freitag um 20 Uhr die Hinserie. Zu Gast ist die Dritte des TSV SeuLa. Die zweitplatzierten Hausherren nehmen nur eine leichte Favoritenstellung ein, denn nach Minuspunkten sind die Kontrahenten in der Tabelle lediglich zwei Zähler getrennt.

Bis zum 6:6-Gleichstand hoffte der SV Rollshausen/Obernfeld beim TTC Grün-Weiß Hattorf im Spiel auf Augenhöhe auf den ersten Saisonsieg. Doch nicht zum ersten Mal verspielte der Aufsteiger bei der 6:9-Niederlage erst am Ende wichtige Punkte. Damit bleibt die Spielgemeinschaft wie auch Nesselröden II tief im Tabellenkeller. Aus dem könnte sich die Spielgemeindshcaft aber am Freitag ab 20 Uhr befreien, wenn sie in der Obernfelder Halle im letzten Spiel der Hinserie den Vorletzten TTC Pe-La-Ka II empfängt. – Punkte SV R/O: Jonas Kopp/Simon Rudolph (1), Kopp (2), Marcel Langhorst (1), Cai Philipp Papke (1), Rudolph (1).

Von Berthold Kopp

Anzeige