Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Damen des ASC Göttingen gewinnen Spitzenspiel
Sportbuzzer Sportmix Regional Damen des ASC Göttingen gewinnen Spitzenspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 03.12.2019
Juliane Winkler hat den Korb fest im Blick. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Das Nachbarschaftsduell war gleichzeitig ein Spitzenspie. Ebenso wie die ASC-Damen waren die Gäste bis zu diesem Aufeinandertreffen auf dem Spielfeld ungeschlagen, mussten lediglich am grünen Tisch eine ärgerliche Wertung hinnehmen. Die Vorzeichen deuteten auf eine spannende Partie hin, was zahlreiche Zuschauer in die Halle lockte.

Defensiv geprägt

Am Ende hatten die Göttingerinnen auch im achten Saisonspiel in Folge die Nase vorn und besiegten den Titelfavoriten aus Wolfenbüttel deutlich. Beide Mannschaften starteten fokussiert ins Spiel und es wurde schnell klar, dass sich die Kontrahenten nichts zu schenken hatten. In einer defensiv betonten Partie führten die Gäste nach dem ersten Viertel mit 10:7. In dieser frühen Phase war beiden Teams eine gewisse Nervosität anzumerken, entsprechend fielen die Würfe von außen auf Seiten der Gastgeberinnen noch nicht so hochprozentig. Die Mannschaft von Trainer Hampeis ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und spielte geduldig ihre Stärken aus. Zur Halbzeit lag sie knapp mit 24:20 in Führung.

Erfolgreiche Distanzwürfe

Nach der Pause kam der ASC 46 immer besser ins Spiel, zeigte sich mannschaftlich geschlossen und nach und nach fanden auch die Distanzwürfe ihr Ziel. Mit einem wichtigen Dreier zur 42:31-Führung für Königsblau ging es ins letzte Viertel. Drei weitere erfolgreiche Distanzwürfe in Folge sorgten nicht nur für ordentliche Lautstärke in der Halle, sondern auch für die Vorentscheidung. Zwar gaben sich die Gäste zu keiner Zeit auf, doch der ASC nutzte abgeklärt seine Chancen. Mit einer guten Mischung aus Zug zum Korb und offen Würfen schöpften die Gastgeberinnen ihre Möglichkeiten optimal aus.

Mit dem erneuten Sieg bleiben die Königsblauen ungeschlagener Tabellenführer in Deutschlands dritthöchster Spielklasse. „Ich kann der Mannschaft nur ein großes Kompliment machen. Wir haben größtenteils alles so umgesetzt, wie wir es uns vorgenommen hatten. Unser Gameplan ist also gut aufgegangen“, so Hampeis. – Punkte ASC: Reimann (12), Wegmann (10), Nguyen Manh (8), Döring (6), Kuzbyt (6/2), Winkler (6/2), Fengkohl (5/3), Crowder (3/1), Schlüter (3).

Von Kathrin Lienig

Auch in der Hallensaison setzt Tennis-Nachwuchsspielerin Marie Schulz (TSC Göttingen) ihre Erfolgsserie fort. Beim HTV-Cup des Hamburger Tennisverbands, einem Ranglistenturnier der dritthöchsten Kategorie J2, gewann die Zwölfjährige Göttingerin ihr zehntes Turnier im Jahr 2019.

13:00 Uhr

Einen immens wichtigen Sieg hat das Tischtennis-Team von Torpedo in der Oberliga eingefahren: Mit einem 9:3 über den SC Marklohe überholten die Göttinger diesen Konkurrenten in der Tabelle und sprangen auf Platz sieben.

11:21 Uhr

Die SG Rhume hat in der Tischtennis-Herren-Landesliga mit dem 9:5-Sieg über den Vorjahresmeister VfL Oker wieder einen Meilenstein in Richtung obere Tabellenhälfte gesetzt.

02.12.2019