Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Damenbasketball: BG 74 empfängt die SV Halle Lions
Sportbuzzer Sportmix Regional Damenbasketball: BG 74 empfängt die SV Halle Lions
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 10.09.2013
Trainiert wieder mit: BG-Youngster Nele Aha (l.). Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Am Mittwoch um 19 Uhr gastieren die SV Halle Lions in der heimischen FKG-Halle. Die Löwinnen um Ex-BGerin Michaela Abelova haben das Erreichen der Playoffs um die Deutsche Meisterschaft als klares Saisonziel herausgegeben.

Darüber hinaus gibt es ein Wiedersehen mit einer zweiten Spielerin, die ebenfalls schon für die BG 74 in der ersten Liga auf Korbjagd ging. Centerin und Nationalspielerin Katharina Fikiel wechselte vor der Saison vom deutschen Meister TSV Wasserburg an die Saale und wird Halle unter den Körben deutlich verstärken.

Anzeige

Allerdings muss der Vizemeister von 2012 einen personellen Umbruch auf den Ausländerpositionen verkraften. So verließ Ausnahmespielerin Tamara Tatham nach fünf Jahren ebenso den Klub wie die Amerikanerin Daphanie Kennedy und die Niederländerin Fieke Lighthart.

Viel Arbeit

Doch die Lions haben herausragenden Ersatz gefunden: Mit Pointguard Amanda Rego kehrt eine der Topspielerinnen der 1. Liga nach Halle zurück. Und Centerin Ebony Ellis hatte zuletzt hervorragende Stastistiken in ihren Mannschaften in Polen und Portugal.

Da wird also viel Arbeit auf das Korb-Duo der BG 74, Rickiesha Bryant und Klaudia Grudzien, zukommen. Die beiden zeigten jedoch in den zurückliegenden Partien ihre Extraklasse und sollten deshalb auch für die Halle Lions gerüstet sein.

Kerns ist froh, dass sich vor dem Match gegen Halle auch die Trainingshalle wieder gefüllt hat. Nach schulbedingter Abwesenheit (Klassenfahrten) steigen Nele Aha, Maj vom Hofe, Alexandra Daub und Corinna Dobroniak in dieser Woche wieder voll ins Mannschaftstraining ein. Jennifer Crowder muss nach ihren schweren Verletzungen und mehreren Operationen noch ein paar Wochen warten, ehe sie wieder voll einsatzfähig ist.

Zeit zur Regeneration

Kerns hat ihren Schützlingen nach der harten vergangenen Woche (neun Trainingseinheiten und vier Testspiele in neun Tagen) ein wenig Zeit zur Regeneration gegeben, ehe es nun mit Volldampf in die finale Phase der Vorbereitung geht.

Neben dem Match gegen Halle steht am kommenden Wochenende noch ein Turnier mit Erstliga-Beteiligung beim BBZ Opladen an. Und am Sonnabend, 21. September, startet dann die Punktspielserie mit dem schweren Auswärtsspiel beim Erstliga-Absteiger, den Avides Hurricans aus Rotenburg/Scheeßel.

sir