Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Damenteam des TV Bilshausen grüßt von der Tabellenspitze
Sportbuzzer Sportmix Regional

Damenteam des TV Bilshausen grüßt von der Tabellenspitze

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 18.10.2021
Erfolge vermeldeten die beiden Damenteams in der Bezirksoberliga.
Erfolge vermeldeten die beiden Damenteams in der Bezirksoberliga. Quelle: imago-images
Anzeige
Eichsfeld

In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen hat der TV Bilshausen beim TTC Grün-Weiß Hattorf recht deutlich mit 8:2 gewonnen und übernimmt mit 4:0 Punkten erst einmal die Tabellenführung. Auch der TSV Seulingen konnte in Geismar mit einem knappen 8:6-Erfolg beide Punkte entführen und belegt aktuell Platz zwei.

In der Sporthalle der Hattorfer Dorfgemeinschaftsanlage begann das Match mit überaus spannenden Doppelspielen. Jeweils in fünf Sätzen und bei nur zwei beziehungsweise drei Bällen Unterschied im Entscheidungssatz wurden die Punkte geteilt. Alle vier Einzelspiele der ersten Runde gingen anschließend jeweils in 3:1 Sätzen an die Gäste aus Bilshausen. Während in der Partie der an eins gesetzten Spitzenspielerinnen Susanne Oppermann mit 3:0 Sätzen auf 6:1 für das TVB-Quartett erhöhte, musste sich Celina Klemme anschließend im Spiel der Zweier erst im Entscheidungssatz mit 19:21 ganz knapp geschlagen geben. – Punkte TV Bilshausen: Doppel: Viola Kellner/Annika Hotze (1). Einzel: Oppermann (2), Klemme (1), Kellner (2), Hotze (2).

Es waren wieder einmal die beiden siegreichen Eingangsdoppel, die Seulingen in der Göttinger Südstadt letztlich zum Sieg verhalfen. In der jederzeit engen Begegnung machten die TSV-Damen erst nach dem 6:6-Gleichstand mit den beiden letzten Einzelsiegen den Auswärtserfolg perfekt. Auf Seulinger Seite fehlte Mannschaftskapitänin Maria Rahlfs, die durch Karin Münter erfolgreich ersetzt wurde. – Punkte TSV Seulingen: Doppel: Franziska Jung/Münter (1), Anja Brasche/Heike Steinhauer (1). Einzel: Jung (1), Steinhauer (2), Brasche (1), Münter (2).

Von Berthold Kopp