Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional David Schöttler gewinnt dreimal Einzelgold
Sportbuzzer Sportmix Regional David Schöttler gewinnt dreimal Einzelgold
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 13.07.2011
Von Michael Bohl
Mit drei goldenen Einzelmedaillen dekoriert: David Schötter vom Schützenverein Gerblingerode erfüllt auch dreimal die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften.
Mit drei goldenen Einzelmedaillen dekoriert: David Schötter vom Schützenverein Gerblingerode erfüllt auch dreimal die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften. Quelle: Nörthemann
Anzeige
Gerblingerode

Nur in der Luftgewehr-Konkurrenz lief es für Schöttler nicht nach Wunsch, da musste er sich mit 374 Ringen und dem undankbaren vierten Platz begnügen. Darüber tröstete sich der Gerblingeröder mit seinen insgesamt sieben Medaillen hinweg – und dem Umstand, dass er sich in drei Disziplinen für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatte.

Für seinen Heimatverein startend, errang der Luftgewehrschütze Schöttler mit 583 Ringen den Einzeltitel im Dreistellungskampf. Nach vier von sechs Durchgängen lag er noch einen Ring hinter dem späteren Vizemeister Marko Rolofs (Wathlingen) zurück, ließ diesen mit 97 und 98 Treffern in den beiden letzten Serien aber noch um vier Ringe hinter sich.

Mit dem Sportgewehr schoss Schöttler für den SV Rüdershausen. Den Wettkampf der männlichen Jugend in dieser Disziplin entschied der Eichsfelder mit 561 Ringen und sieben Zählern Vorsprung vor seinem diesmal für den FC Simpel startenden Rivalen Rolofs für sich.

Das dritte Gold sicherte sich Schöttler im KK-Liegendkampf, den er für den TSV Adler Handorf bestritt. In dieser Konkurrenz war sein Teamkollege Justin Wolfes sein härtester Kontrahent, aber im vierten Durchgang übernahm Schöttler die Führung und siegte schließlich mit 581 Ringen vor Wulfes, der vier Punkte Rückstand aufwies. Gemeinsam mit dem Topergebnis der Rüdershäuserin Desiree Degenhard, die in diesem Wettbewerb ebenfalls für Handorf schoss, bedeutete dies mit insgesamt 1740 Zählern Gold für den TSV Adler.
Degenhard schoss herausragende 582 Ringe und holte sich so den Einzeltitel bei der weiblichen Jugend. Vierte wurde die Rüdershäuserin in der KK-100-Meter-Disziplin (ebenso wie Schöttler), jeweils Fünfte mit dem Sportgewehr (549) und dem Luftgewehr (379) sowie Sechste im Liegendkampf (569).