Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Derby geht an den TSV
Sportbuzzer Sportmix Regional Derby geht an den TSV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 15.08.2011
FC Mingerode in der Offensive: Luisa Maur (am Ball) leitet einen Angriff der Gäste ein. Nesselrödens Alena Koch kann den Pass in die Spitze nicht verhindern, behält mit ihrer Elf aber die Oberhand.
FC Mingerode in der Offensive: Luisa Maur (am Ball) leitet einen Angriff der Gäste ein. Nesselrödens Alena Koch kann den Pass in die Spitze nicht verhindern, behält mit ihrer Elf aber die Oberhand. Quelle: MW
Anzeige
Eichsfeld

Die neuformierte Spielgemeinschaft Breitenberg/Seulingen kam beim FC Niemetal zu einem ungefährdeten 7:0-Erfolg.

TSV Nesselröden – FC Mingerode 4:3 (2:0). Im Derby sahen die beiden Trainer Olaf Schneemann (TSV) und Jürgen Maur (FC) zwei verschiedene Halbzeiten. Zunächst bestimmten die Gastgeberinnen das Geschehen, aber nach der Pause wurden die Gäste stärker und verdienten sich den Ausgleich. Der FC war danach der Führung näher, aber die Nesselröderinnen konterten und zogen auf 4:2 davon. Aufgrund der Spielanteile in der Schlussphase geht der Sieg für den TSV auch in Ordnung. – Tore: 1:0/2:0 Lisa Nörthemann (6., 30.), 2:1/2:2 A. Hellmold (60., 68.), 3:2 Huch (75.), 4:2 M. Henkel (80.), 4:3 Eigentor (88.).

FC Niemetal – SG Breitenberg/Seulingen 0:7 (0:3). Das klare Ergebnis bringt die Überlegenheit der SG entsprechend zum Ausdruck. Die Eichsfelderinnen schossen einen ungefährdeten Erfolg heraus. – Tore: 0:1/0:2 Hagemann (12.,18.), 0:3/ 0:4 Hunger (34., 50.), 0:5 Busch (55.), 0.6 Hunger (59.), 0:7 Ude (88.).

det