Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Derbysieg geht an TSV SeuLa II
Sportbuzzer Sportmix Regional

Derbysieg in der Tischtennis-Bezirksoberliga geht an TSV SeuLa II

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 05.10.2020
Bilshausen und Nesselröden warten noch auf das erste Erfolgserlebnis in dieser Spielzeit. Quelle: imago-images
Anzeige
Eichsfeld

Der TSV Nesselröden hat in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren auch sein zweites Saisonspiel verloren. Beim Tabellenführer ASC Göttingen II setzte es eine 4:8-Niederlage. Mit dem selben Ergebnis gewann die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft TSV SeuLa das Derby beim Aufsteiger TV Bilshausen.

So weit entfernt vom Punktgewinn, wie es das Endergebnis aussagt, waren die Nesselröder in der Kreisstadt gar nicht. Die vier Fünfsatzspiele waren mit 2:2-Spielgewinnen gleichmäßig verteilt. So wäre für die Eichsfelder bei etwas mehr Nervenstärke auch ein Remis möglich gewesen. Auf TSVN-Seite glänzte Junior Jonas Fuchs mit zwei Spielgewinnen. – Punkte Nesselröden: Christoph Neugebauer (1), Fuchs (2), Philipp Könecke (1).

Anzeige

Vorteile für SeuLa II im unteren Paarkreuz

Der Liganeuling TV Bilshausen wartet auch nach dem zweiten Spiel weiter auf den ersten Saisonpunkt. Im Derby setzten der TVB wie auch SeuLa II auf ihre Bestbesetzungen. Nach ausgeglichenen Beginn (2:2) zog die SeuLa-Reserve mit vier Spielgewinnen im unteren und oberen Paarkreuz auf 6:2 davon und verbuchte somit den ersten Punkt. Nachdem die Bilshäuser auf 4:6 verkürzen konnten, machte der untere Mannschaftsteil des TSV SeuLa den Deckel zum 8:4-Auswärtssieg drauf. – Punkte Bilshausen: Guido Scheer (1), Gerhard Hinz (2), Sven Meier (1). SeuLa II: Thomas Leitner (1), Michael Herz (2), Fabian Müller (1), Jonas Barwich (2), Ottmar Rink (2).

Von Berthold Kopp