Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Deutsche Meisterschaft Berg: Göttingerin Buch holt Silber
Sportbuzzer Sportmix Regional

Deutsche Meisterschaft Berg: Göttingerin Buch holt Silber  

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 21.09.2020
Hannah Buch holt bei der Deutschen Bergmeisterschaft Silber bei den Juniorinnen. Quelle: R
Anzeige
Göttingen/Sauerland

Das Göttinger Radsport-Talent Hannah Buch vom Tuspo Weende hat ihre erfolgreiche Saison mit einer weiteren Medaille fortgesetzt: Bei den Deutschen Bergmeisterschaften im Sauerland fuhr Buch in der Klasse U23 weiblich auf den Silberrang.

Die Juniorinnen gingen gemeinsam mit den Elite-Fahrerinnen an den Start und hatten auf einem 13 Kilometer langen Kurs sechs Runden zu absolvieren, die jeweils mit zahlreichen Höhenmetern gespickt waren. Von Beginn an entwickelte sich unter den etwa 90 Starterinnen an jedem Anstieg ein Ausscheidungsfahren.

Anzeige

Bereits unmittelbar nach dem Start gehörte Buch einer etwa 30-köpfigen Spitzengruppe an, aus der sich im Rennverlauf sechs Fahrerinnen um die Olympia- Teilnehmerin Gudrun Stock aus München absetzen konnten. Stock siegte später auch und holte sich somit den Titel in der Frauenklasse, während Buch im Sprint der Verfolgergruppe Vierte wurde und sich dabei nur einer weiteren Juniorin geschlagen geben musste.

Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Mit der Vizemeisterschaft bestätigte die Tusporanerin erneut ihre gute Form, nachdem sie im Juli in Esplingerode bereits Deutsche Meisterin im Zeitfahren geworden war. Insgesamt wurde Buch im Gesamtklassement aller weiblichen Fahrerinnen, unter denen sich auch einige Profis befanden, Zehnte.

Ende der Woche geht es für die Göttingerin nach Forst (Brandenburg) ins Trainingslager der Nationalmannschaft. Unterbrochen wird die Wettkampfvorbereitung auf die Bahn-Europameisterschaften im italienischen Fiorenzuola durch einen Start bei der Deutschen Straßenmeisterschaft am 4. Oktober in Bruchsal. Hier strebt die Tusporanerin eine weitere Platzierung auf dem Podest an.

Von Eduard Warda