Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „Deutschland spielt Tennis“ wird zur Ganzjahres-Aktion
Sportbuzzer Sportmix Regional

„Deutschland spielt Tennis“ wird zur Ganzjahres-Aktion

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 15.02.2021
Ende April soll die Tennis-Freiluftsaison beginnen.
Ende April soll die Tennis-Freiluftsaison beginnen. Quelle: imago-images
Anzeige
Göttingen

Der Deutsche Tennis Bund (DTB) reagiert auf die Auswirkungen, die die Corona-Pandemie auf die Tennislandschaft hat, und passt auch seine Vereinskommunikation an. Aus der Saisoneröffnungs-Aktion „Deutschland spielt Tennis“ wird ab sofort ein ganzjähriges Serviceangebot für Vereine. Die Planungen sehen zum Auftakt einen gemeinsamen Start der Tennisvereine in die Freiluftsaison ab dem 24. April vor.

Die Corona-Pandemie hat viele Tennisvereine trotz der intensiven Bemühungen des Tennis-Dachverbandes und seiner Landesverbände, auf die Politik einzuwirken, hart getroffen. „Als Deutscher Tennis Bund finden wir die derzeitige Situation nicht zufriedenstellend. Es gibt noch immer keine deutschlandweit einheitliche Regelung, wie und unter welchen Voraussetzungen Tennis gespielt werden darf“, sagt die für die Sportentwicklung zuständige Vizepräsidentin Eva-Maria Schneider. „Dabei ist Tennis ein Individualsport, der aufgrund der Abstände zwischen den Spielern auch in der aktuellen Lage sicher durchgeführt werden kann.“

Mehr Beratung für Vereine

Nichtsdestotrotz bleibt der Verband optimistisch und bereitet sich zusammen mit den Landesverbänden und Vereinen auf die kommende Freiluftsaison vor. „Wir gehen davon aus, dass wir im Frühjahr wie gewohnt draußen starten können“, so Schneider. „Anschließend wollen wir die Vereine mit unserem neuen, kostenfreien Serviceangebot ganzjährig begleiten und besonders in diesen schweren Zeiten unterstützen. Als Dachverband haben wir ein ureigenes Interesse an einer starken und lebendigen Basis für unseren Sport.“

Zu den neuen Bausteinen des erweiterten Serviceangebots von „Deutschland spielt Tennis“ gehören zahlreiche kostenfreie Produkte und Dienstleistungen. Hilfestellungen wie Leitfäden für die Vereinsarbeit, digitale und analoge Materialien für alle Kommunikationskanäle sowie das Analysetool „DTB Vereins-Benchmarking“ sollen den Vereinen helfen, sich bestmöglich aufzustellen und ihr Bestehen langfristig zu sichern.

Online-Vereinsportal im Aufbau

Wichtige Kommunikationsplattformen des Dachverbandes in Richtung der Vereine sind dabei zum einen der monatlich erscheinende Vereins-Newsletter und das sich im Aufbau befindliche neue Vereinsportal. Letzteres soll mittelfristig als zentrale Service-Plattform für Vereine etabliert werden. Eine erste Version der Website mit reduzierten Inhalten wird im Laufe des zweiten Quartals 2021 veröffentlicht.

Die seit 2007 unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“ ausgerufene bundesweite Saisoneröffnung zieht jährlich rund 2000 Tennisvereine an. Mit dem Ziel, mehr Menschen für den Tennissport zu begeistern und neue Mitglieder zu gewinnen, öffnen die Clubs zu einem festgelegten Termin ihre Anlagen für Besucher. Der Deutsche Tennis Bund und seine Partner unterstützen die teilnehmenden Vereine dabei unter anderem mit einem kostenfreien Werbemittelpaket aus Plakaten und Aufklebern, einer digitalen Toolbox voller Aktionsideen und Organisationstipps sowie mit Gewinnspielen. Die Anmeldung für die Tennisvereine beginnt am 1. Februar unter www.deutschlandspielttennis.de und endet am 4. April.

Von Kathrin Lienig