Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Die Jagd nach dem Silbernen Steigbügel beim Adelebser Jubiläumsturnier
Sportbuzzer Sportmix Regional Die Jagd nach dem Silbernen Steigbügel beim Adelebser Jubiläumsturnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 04.07.2019
Drei Tage spannenden Reitsport können die Zuschauer beim traditionellen Sommerturnier am Fuß der Adelebser Burg erwarten. Quelle: Foto: Pförtner
Adelebsen

Eines der teilnehmerstärksten Reitturniere der Region findet von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, in Adelebsen statt. Auf der Reitanlage an der historischen Burg zählt das Springen um den „Silbernen Steigbügel“ zu den Highlights des dreitägigen Events.

Drei Tage Reitsport finden traditionell auf der Anlage des Reiter- und Tennisvereins Adelebsen statt. Den Auftakt macht am Freitag die Dressur- und Springpferdeprüfung. Am Sonnabend findet neben den Dressur- und Springprüfungen der Klasse A bis M noch ein Flutlichtspringen am Abend statt. Zu den Höhepunkten zählt das am Sonntagnachmittag stattfindende S-Springen um den Silbernen Steigbügel.

Erstes Turnier 1973

Das traditionelle Reitturnier fand zum ersten Mal 1973 statt und geht somit in die 46. Auflage. Damals gingen gerade einmal 52 Pferde an den Start – die Zahl der Teilnehmer stieg im Laufe der Jahre kontinuierlich an. Im Schnitt habe es in den vergangenen Jahren 1500 Startplätze gegeben, auf die sich knapp 500 Reiter mit rund 850 Pferden an drei Turniertagen verteilt haben.

Ein Jubiläum feiert in diesem Jahr der Reitverein Adelebsen, der am 23. Januar, 1969 gegründet wurde und somit 50 Jahre alt wird. Der spätere Weltklassereiter Ludger Beerbaum trat im November 1972 in den Verein ein – der Grundstein seiner nationalen und später internationalen Karriere wurde in Adelebsen gelegt.

Mit seiner Stute „Wetteifernde“ kämpfte sich Beerbaum als Adelebser Turnierreiter sowohl an die deutsche als auch europäische Spitze. Auch sein Bruder Markus, der viele Jahre den Reitverein erfolgreich auf Turnieren präsentierte, schaffte den Weg in den großen Springsport. Gemeinsam mit Ehefrau Meredith Michaels-Beerbaum führt Markus ein erfolgreiches Unternehmen.

Zusätzlich zu dem Highlight am Sonntagnachmittag finden zahlreiche Dressur- und Springprüfungen statt. Neben der Siegerin aus 2018, Leonie Jonigkeit, werden beim Springen der Klasse S auch einige Lokalmatadoren erwartet: Dirk Klaproth (Sieger 2015 und 2016) und Roman Duchac genießen einen Heimvorteil.

Zu den weiteren Höhepunkten zählen unter anderem die Qualifikationsprüfung und das Finale zum Springpferde-Championat der ACT Adelebser Container Terminal GmbH, das für junge Pferde ausgetragen wird. Zudem ist die Dressurprüfung der Klasse M als Qualifikationsprüfung des Braunschweiger Amateur-Dressurchampionats der ts-verpackungs-Handels GmbH Staufenberg und der Familie Scheinhütte 2019 sehr gut besetzt. Erfolgreiche Dressurreiter, wie Philipp Hess, Marion Löw und Inka Rossek haben bei der Prüfung ihre Teilnahme angekündigt. Aus dem Eichsfeld nimmt Nachwuchstalent Hannah Nolte aus Gieboldehausen am ATC-Cup teil. Die 16-Jährige hat einen Durchmarsch von der E- bis zur L-Klasse hingelegt.

Beerbaum unterstützt

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir so tolle Voraussetzungen für regionalen Spitzensport anbieten können und nebenbei über eine wunderbare Kulisse verfügen, die unser Event einzigartig macht“, freut sich Franziska Koch, stellvertretende Vorsitzende des RTV Adelebsen. Auch Ludger Beerbaum weiß das Engagement seines damaligen Reitvereins zu schätzen: Der ehemalige Olympiasieger wird zum 50-jährigen Jubiläum am Turnierwochenende zwei Springprüfungen sponsern.

Von Jan-Philipp Brömsen

Regional Göttinger Altstadtlauf 2019 - Florian Reichert läuft erneut allen davon

Er hat es wieder geschafft! Nicht so souverän wie schon so oft, aber eine gute halbe Minute Vorsprung vor dem Zweitplatzierten ist ja auch nicht schlecht. Florian Reichert hat erneut die Langstrecke beim Göttinger Altstadtlauf gewonnen. Überraschend hingegen war der Zieleinlauf auf der Mittelstrecke.

04.07.2019
Regional Deutsche Freiwasser-Meisterschaften - Zwei Titel für Daniel Koke von ASC 46 Göttingen

Es war ein hartes Stück Arbeit, das sich für den ASC-Freiwasser-Schwimmer Daniel Koke aber gelohnt hat. Der ASCer ist als zweifacher Deutscher Meister von den nationalen Titelkämpfen aus Burghausen zurückgekehrt.

04.07.2019

Einen spektakulären Neuzugang vermeldet der Handball-Oberligist TV Jahn Duderstadt: Vom spanischen Spitzenklub FC Barcelona wechselt der 1,93 Meter große Kreisläufer Pau Peyra Chavarrias zu den Eichsfeldern. Der Neuzugang soll in der Abwehr im Mittelblock eingesetzt werden.

04.07.2019