Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Dreitägiges Herbstturnier auf Hof Bettenrode in Reinhausen
Sportbuzzer Sportmix Regional

Dressurprüfungen: Bettenröder Herbstturnier in Reinhausen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 24.09.2020
Viele Dressurprüfungen stehen beim Bettenröder Herbstturnier auf dem Programm. Quelle: Alciro Theodoro da Silva
Anzeige
Reinhausen

Zum neunten Mal wird auf dem Hof Bettenrode in Reinhausen ein Herbstturnier ausgerichtet. Von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. September, stehen dort unter anderem zahlreiche Dressurprüfungen auf dem Programm.

Am Freitag haben zuerst die Jungpferde die Gelegenheit, Erfahrung in Dressurpferdeprüfungen zu sammeln. Beginn ist um 10.30 Uhr. Start am Sonnabend ist um 9 Uhr mit einer Dressurreiterprüfung Kl. A. Der Wettkampftag endet um 15 Uhr mit der Dressurreiterprüfung Kl. M* (Kandare für Amateure).

Anzeige

Am Sonntag geht es um 9 Uhr mit der Dressurprüfung Kl. L* (Trense) weiter. Um 15 steht ein Führzügel-Wettbewerb (Preis der Bettenröder Kinderreitsportförderer) auf dem Programm. Das Herbstturnier endet mit dem Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab (16 Uhr) und dem Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp (17.30 Uhr).

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Siegerehrungen ohne Pferd mit allen Platzierten am Prüfungsviereck stattfinden. Allgemein werde das Herbstturnier „unter Beachtung der aktuell geltenden Auflagen zur Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus“ ausgetragen – das gilt für Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen.

Am 29. und 30. September folgt das sogenannte „Late Entry-Turnier“ mit Dressurprüfungen der Klassen L* bis S*. Weitere Informationen und das komplette Programm im Internet unter hofbettenrode.de.

Von afu