Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Eichsfeld-Duo vor schwerer Rückrunde
Sportbuzzer Sportmix Regional Eichsfeld-Duo vor schwerer Rückrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 04.01.2011
Sehr erfolgreich: Tim-Martin Kujoth von der SG Rhume hat eine hervorragende erste Halbserie gespielt. Er ist der bislang fünftbeste Spitzenspieler der gesamten Bezirksoberliga.
Sehr erfolgreich: Tim-Martin Kujoth von der SG Rhume hat eine hervorragende erste Halbserie gespielt. Er ist der bislang fünftbeste Spitzenspieler der gesamten Bezirksoberliga. Quelle: Walliser
Anzeige

Bangen muss zudem der Achte der Abschlusstabelle, der sich aber noch über die Relegation retten kann.

Neben Etappensieger MTV Wolfenbüttel II bemühen sich noch TSV Landolfshausen und Bovender SV um die ersten Ränge, aber alle übrigen neun Teams sind praktisch abstiegsgefährdet. Aufsteiger SG Rhume hat sich ein Polster von 12:10 Punkten erkämpft, darf aber in der Rückrunde nicht nachlassen. Lokalrivale TSV Nesselröden rangiert im Augenblick auf einem der vier Abstiegsränge, baut aber wie so oft in den vergangenen Jahren auf die Rückrunde. Dabei können die acht ausstehenden Heimspiele den Nesselrödern die nötigen Zähler einbringen.

In der Hinrunde schwang sich Tim-Martin Kujoth von der SG Rhume zum besten Einzelakteur aus dem Eichsfeld auf: Der Rhumspringer belegte mit 10:6 Erfolgen den fünften Platz. Die Nesselröder Marc Gerstmann und Lothar Fiedler glänzten mit vorderen Platzierungen im mittleren und unteren Paarkreuz.

Top-Bilanzen 1 + 2: 1. Klaus-Peter Specht (Wolfenbüttel II/21:1), 5. Kujoth (Rhume/16:6), 9. Stefan Schusterbauer (Rhume/12:9), 10. Christian Kreißl (Nesselröden/12:10), 11. Christopher Wüstefeld (Nesselröden/10:8).


Top-Bilanzen 3 + 4: 1. Bernd Gerwig (Langenholtensen/13:1), 4. Gerstmann (Nesselröden/ 10:2), 8. Holger Diedrich (Rhume/13:7), 19. Lothar Fiedler (Nesselröden/3:5), 26. Christian Bömeke (Nesselröden/1:5), 30. Pascal Bigalke (Rhume/3:15).

Top-Bilanzen 5 + 6: 1. Theo Piechotta (Bovenden/15:2), 3. Fiedler (Nesselröden/8:1), 12. Patrick Gatzemeier (Rhume/9:6), 20. Torsten Reinhardt (Rhume/5:10), 22. Frank Sondermann (Nesselröden/2:8), 23. Andreas Eisler (Nesselröden/1:7).

Beste Doppel: 1. Wenzel/Köneke (Bovenden/13:2), 3. Kujoth/Schusterbauer (Rhume/12:4), 7. Gerstmann/Wüstefeld (Nesselröden/6:1).

Von Wolfgang Janek