Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Eichsfelder Oberligisten gehen auf Reisen
Sportbuzzer Sportmix Regional Eichsfelder Oberligisten gehen auf Reisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 12.03.2020
Die U19-Spieler Leon Schreier(M.) und Linus Heinemann (r., mit ihrem Trainer Franz-Josef Adler) nutzen den Oberliga-Spieltag zu einem Formtest. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

In der Sporthalle Goethestraße in Hannover wollen Bilshausen I (Jannis Heinemann/Felix Stephan) als Tabellenvierter, Möve II (Thies Heinemann/Lukas Stephan) als Ligadritter ihre Chance suchen, mit möglichst vielen Punktgewinnen noch einmal an die beiden Aufstiegsrundenplätze zur 2. Bundesliga heranzukommen. Für Bilshausen III (Marius Agte/Florian Beck) geht es im Abstiegskampf um den Klassenerhalt. Als Formüberprüfung für die bald anstehenden Qualifikationen zur Teilnahme an den Deutschen U19-Meisterschaften spielen die Bilshäuser Junioren (Linus Heinemann/Leon Schreier) außer Konkurrenz mit. Die Gegner des Möven-Quartetts sind die gastgebenden Duos RCT Hannover I und II, RSV Frellstedt und RSVL Gifhorn. Vor allem die Bilshäuser Partien gegen den Zweitligaabsteiger und Liga-Zweiten Hannover I entscheiden, ob die Distanz zur Tabellenspitze verkleinert werden kann.

Auch Obernfeld III hat als Fünftplatzierter immer noch Chancen auf einen der ersten beiden Plätze. Fünfmal fahren die Stahlrösser in der Hahndorfer Mehrzweckhalle Wiesenweg auf die Spielfläche. Es geht gegen die Tandems des Ausrichters RCG Hahndorf II und III, RV Etelsen und RSV Bramsche I und II. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Hahndorf II entscheidet sich für die Obernfelder, ob sie weiter oben mitspielen können.

Von Berthold Kopp

Anzeige