Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Eichsfelder Teams haben Heimrecht
Sportbuzzer Sportmix Regional Eichsfelder Teams haben Heimrecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 20.02.2020
Drei der fünf Eichsfelder Vertreter in der Tischtennis-Bezirksklasse haben am Freitagabend Heimrecht. Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

In der Tischtennis-Bezirksklasse der Herren stehen für drei Vertreter des Altkreises Duderstadt am Freitagabend, 20. Februar, Heimspiele auf dem Programm. Um 19.30 Uhr empfängt der TSV Nesselröden II den TTC Grün-Weiß Herzberg. Eine halbe Stunde später begrüßt der SV Rollshausen/Obernfeld um 20 Uhr in der Obernfelder Sporthalle den TTC Grün-Weiß Hattorf. Zur selben Zeit trifft der TTC Esplingerode in der heimischen Mehrzweckhalle auf den TTC Pe-La-Ka II. Der TSV SeuLa III und die DJK Krebeck haben spielfrei.

Gegen den Tabellendritten aus Herzberg steht der Nesselröder Reserve, aktuell auf dem Abstiegs-Relegationsplatz liegend, eine sehr schwere Aufgabe bevor. Die Grün-Weißen erheben berechtigten Anspruch auf den Aufstiegsrelegationsplatz und werden daher entsprechend motiviert aufschlagen.

Anzeige

Ähnlich bescheiden sind die Erfolgsaussichten für die abstiegsgefährdete Spielgemeinschaft aus den Hahledörfern gegen die Hattorfer Grün-Weißen. Die im gesicherten Mittelfeld positionierten Vorharzer können in Obernfeld befreit aufspielen.

Auch wenn sich Pe-La-Ka II mit zwei überraschenden Unentschieden am letzten Wochenende Aufmerksamkeit verschaffte, bleiben die momentan sechstplatzierten Esplingeröder gegen das Tabellenschlusslicht aus dem Harz zu Hause klarer Favorit.

Von Berthold Kopp