Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Eingleisige Kreisliga kommt 2018/19
Sportbuzzer Sportmix Regional Eingleisige Kreisliga kommt 2018/19
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 23.07.2014
Ausgezeichnet: Der Spielausschuss ehrt Spieler und Teams und verabschiedet Dieter Bürmann (6.v.l.). Quelle: EF
Anzeige
Groß Schneen

Nach dem Zusammenschluss der beiden NFV-Kreise Göttingen und Osterode vor einem Jahr lobte Henkel die „hervorragende Zusammenarbeit im Spielausschuss und mit den Vereinen“.

Insgesamt gab es rund 600 Verwaltungsentscheide mit 166 Feldverweisen. Erfolgreich war auch die Einführung der Online-Spielberichte in der Kreisliga und in den meisten Staffeln der 1. Kreisklasse. Erfreut war er über die wenigen Spielausfälle vor und nach der Winterpause.

Anzeige

In der kommenden Saison spielen 154 Mannschaften in 13 Staffeln. In der 1. Kreisklasse wurden die Staffeln von vier auf drei reduziert. Durch Zusammenschlüsse von Fußballsparten wurden neue Vereine gegründet.

Auf Anfrage stellte Henkel die Staffeleinteilungen in den nächsten Jahren in der Kreisliga und 1. Kreisklasse vor. Danach soll es ab der Saison 2017/18 zwei Kreisligen und zwei 1. Kreisklassen und ab 2018/19 eine Kreisliga und drei 1. Kreisklassen geben.

Ab der Saison 2015/16 wird es bereits Änderungen in beiden Kreisligen geben. Zum Thema Altherren wurde von den Vereinsvertretern angeregt, einen Staffeltag durchzuführen. In diesem Zusammenhang wurde die bisherige Arbeit von Jörg Lohse als Spielleiter gelobt.

Als fairste Mannschaften ausgezeichnet

Einen breiten Rahmen nahmen die Ehrungen ein. Als fairste Mannschaften wurden ausgezeichnet: SV Förste (Kreisliga), SV BW Bilshausen II (1. Kreisklasse), SC Hainberg IV (2. Kreisklasse) und die SG Settmarshausen/Mengershausen II (3. Kreisklasse).

Für die Bereitstellung der Sportanlagen für die Trainerlehrgänge und Prüfungen des NFV-Kreises erhielt der TSV Holtensen ein 30-Liter-Biergutschein von der Krombacher Brauerei. Im Rahmen der Fair-Play-Aktion wurden Osman Demir (SV Inter Roy), SV GW Elliehausen, Jonas Otto (DJK Desingerode) und Dominic Schüssler (FC Höherberg) ausgezeichnet.

Die Silberne Kreisehrennadel wurde an Jürgen Tölle (Werder Münden), Paul Scholz (SV Erbsen), Martin Grzesinchna (FC Freiheit) und Matthias Kraushaar (SVG Barbis) verliehen. Die Goldene Kreisehrennadel ging an Horst-Peter Gries (TSV Nesselröden).

Im Rahmen des DFB-Ehrenamtspreises erhielt Andreas Giuri (SV Lerbach) eine DFB-Uhr mit Urkunde. Verabschiedet wurde Dieter Bürmann (SV Lippoldshausen), der seit 1979 dem Sportgericht des NFV-Kreises angehörte. Dafür erhielt er das Niedersachsen-Ross.