Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Elite-Klasse der Radballer trifft sich in Bilshausen
Sportbuzzer Sportmix Regional Elite-Klasse der Radballer trifft sich in Bilshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 04.10.2019
Zwei Radball-Einladungsturniere stehen am Sonnabend in Bilshausen auf dem Programm. Quelle: Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Mit zwei Radball-Einladungsturnieren in der Elite-Klasse wartet der RV Möve Bilshausen am Sonnabend in der heimischen Carl-Strüber-Sporthalle auf.

Bereits um 10 Uhr geht das Verbandsligaturnier über die Bühne. Hier erwarten die beiden Mannschaften Bilshausen III mit Marius Agte und Florian Beck als Oberliga-Aufsteiger und Möve V mit Lennard Uhde und Jonathan Fuchs die hessischen Tandems RSG Ginsheim, GSV Eintracht Baunatal und SV Kassel-Nordshausen sowie aus Thüringen den SV Ilfeld. Es wird im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt.

Auf ein großes Teilnehmerfeld können sich der Veranstalter und die Zuschauer am Nachmittag ab 14 Uhr freuen. Insgesamt zwölf Duos, aufgeteilt in zwei Vorrundengruppen, gehen im 2. Bundesliga-/Oberliga-Turnier an den Start.

Für Bilshausen fahren Möve I mit Jannes Heinemann und Felix Stephan sowie Möve II mit Thies Heinemann und Lukas Stephan auf das Parkett. Ihre gegnerischen Mannschaften kommen aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Nach der Gruppenphase im Modus „Jeder gegen Jeden“ qualifizieren sich die jeweils beiden besten Teams für das Halbfinale. Nach der Vorschlussrunde stehen die Platzierungsspiele vom Match um Rang elf bis zum Endspiel auf dem Programm.

Von Berthold Kopp

Für den Aufsteiger beginnt die Saison mit einem Heimspiel: Die Regionalliga-Basketballerinnen des ASC 46 Göttingen wird es am Sonnabend ab 18 Uhr ernst. Die Herren feierten am Donnerstag ihren ersten Saisonsieg.

04.10.2019

Mit 21 Jahren ist Niklas Kaul jüngster Zehnkampf-Weltmeister aller Zeiten. Trainer und Sportwissenschaftler aus Göttingen und Hannover haben seinen Werdegang verfolgt – und sind über den Coup bei der WM in Doha nicht besonders überrascht.

04.10.2019

Die HSG Göttingen empfängt in der Handball-Oberliga der Frauen das bisher ebenfalls sieglose Schlusslicht HV Lüneburg. Die HSG Plesse-Hardenberg, die unter der Woche den TV Hannover-Badenstedt II geschlagen hat, tritt zum Ende der englischen Woche beim MTV Rohrsen an. Rund 450 Kilometer hin und zurück ist die HG Rosdorf-Grone für ihr viertes Punktspiel beim Aufsteiger HSG Osnabrück unterwegs.

04.10.2019