Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ende November: Handball-Regionstag in Duderstädter Halle
Sportbuzzer Sportmix Regional

Ende November: Handball-Regionstag in Duderstädter Halle

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 04.11.2020
Die Vereine der Handballregion wählen Ende November einen neuen Vorstand. Quelle: imago images
Anzeige
Göttingen/Eichsfeld

Während in den vom Handballverband Niedersachsen (HVN) direkt betreuten Ligen – Oberliga, Verbandsliga, Landesliga - der Spielbetrieb bis zum Jahresende ausgesetzt wurde, hat die Handball-Region Süd-Niedersachsen (HRSN) die von ihr verantworteten Begegnungen in allen Ligen und Altersklassen vorerst bis Ende November ausgesetzt. Grund für diese Entscheidung ist der Regionstag, der am Freitag, 27. November, in der Duderstädter Sporthalle „Auf der Klappe“ geplant ist. Dort werden sich zunächst um 18.30 Uhr die Delegierten für den Jugendbereich treffen und ihren Vorsitzenden wählen, eine Stunde später sind dann die Abordnungen aller Vereine aufgerufen, einen neuen Vorstand zu wählen.

Beim Regionstag soll den Vereinen die Gelegenheit gegeben werden, über das weitere Vorgehen im Ligabetrieb mit zu entscheiden – natürlich alles entsprechend der bis dahin geltenden Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen. Sämtliche Sichtungsveranstaltungen und Stützpunkt-Trainingseinheiten für die Talente der Region wurden bereits bis zum 31. Dezember abgesagt. „Ursprünglich war der Regionstag im März angesetzt. Da mussten wir ihn coronabedingt schon absagen. Das Geschäft seitdem war mühsam, alle Entscheidungen mussten per Beschlussvorlagen getroffen werden“, berichtet HRSN-Geschäftsführer Hans-Jürgen Schuldt. Bei der Versammlung in Duderstadt, bei der alle Teilnehmer über die Tribüne verteilt sitzen sollen geht es um die Neubesetzung einiger Vorstandsämter sowie den Haushalt.

Von Kathrin Lienig