Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Erfolge der Favoriten beim Duderstädter Sparkassenlauf
Sportbuzzer Sportmix Regional Erfolge der Favoriten beim Duderstädter Sparkassenlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 21.09.2014
Dichtes Gedränge: am Start des Fünf-Kilometer-Laufes.
Dichtes Gedränge: am Start des Fünf-Kilometer-Laufes. Quelle: Pförtner
Anzeige
Duderstadt

Über die fünf Kilometer-Strecke sorgte eine junge Lokalmatadorin für einen echten Paukenschlag: Emilia Waida (LG Eichsfeld) setzte sich in der Schlussrunde noch vor Karina Sosanski (MTV Seesen) und rettete ihren Vorsprung ins Ziel. Bei den Männern war Seriensieger Philipp Reinhardt (SV Einheit Worbis) nicht zu bezwingen. Seine bärenstarke Zeit von 15:28 Minuten bescherte Reinhardt nicht nur den dritten Erfolg in Serie, sondern auch einen neuen Streckenrekord.

Über einen Rekord durfte sich auch Ausrichter LG Eichsfeld freuen: Mit 1272 Aktiven gingen so viele Läufer wie noch nie auf die Strecken. „Das sind über 150 mehr als im vergangenen Jahr“, bilanzierte Daniel Hublitz vom Organsiationsteam. „Es war alles top. Das Wetter hat gehalten, es sind viele Zuschauer gekommen und die Stimmung war bestens“, lobte Gesamtleiter Olaf Waida.

Seine 15-jährige Tochter Emilia setzte sich auf der Mittelstrecke im Schlussspurt gegen die Favoritin Sosanski durch und strahlte nach gelaufenen 20:50,40 Minuten in der Dämmerung. „Damit habe ich nicht gerechnet.“

Eigenen Streckenrekord verbessert

Ein Raunen ging immer dann durch das Publikum, wenn Philipp Reinhardt die Marktstraße entlang gelaufen kam. Der Sieger der beiden Vorjahre verbesserte mit 15:28 Minuten seinen eigenen Streckenrekord um 20 Sekunden. „Hier herrscht immer eine Superstimmung – das pusht ungemein“, so der zweifache deutsche Jugendmeister über 2000 Meter Hindernis und 3000 Meter flach.

Florian Reichert konnte das nur bestätigen. Der Lehrer aus Göttingen lachte schon während des Rennens und winkte gutgelaunt ins Publikum. Ganz entspannt konnte Reichert hinterher über seinen souveränen Sieg sprechen, denn Konkurrenz musste er, der die Ziellinie nach 33:15,60 Minuten überquerte, nicht fürchten. „Das ist ein Genuss“, stellte er dem Duderstädter Lauf gern ein Premiumzeugnis aus.

Agata Krafczyk war zwar nicht ganz mit ihrer Zeit von 41:31,50 Minuten zufrieden, dafür aber mit dem Sieg: „Die Stimmung war perfekt. Im nächsten Jahr bin ich wieder dabei.“

Von Christian Roeben

Mehr zum Thema

Die Vorfreude bei den Organisatoren und den Sportlern steigt und steigt – am Freitag findet die 14. Auflage des Duderstädter Sparkassenlaufs statt. Noch haben Kurzentschlossene die Möglichkeit, sich anzumelden – die Einschreibefrist endet am Dienstag um 24 Uhr.

15.09.2014

Genau in einer Woche, am 19. September, fällt der Startschuss zum 14. Duderstädter Sparkassenlauf. Und es deutet einiges darauf hin, dass es einen neuen Teilnehmerrekord geben könnte. Im vergangenen Jahr gingen insgesamt 1050 Läufer auf die Strecke.

Vicki Schwarze 11.09.2014
Regional Veranstalter möchte viele Läufer und Zuschauer am 19. September nach Duderstadt locken - LG Eichsfeld: Duderstädter Sparkassenlauf 2014

In Duderstadt und der näheren Umgebung kommt keiner mehr am 14. Duderstädter Sparkassenlauf, der am Freitag, 19. September, stattfindet, vorbei. Die Verantwortlichen haben die Plakatierung abgeschlossen, möchten den einen oder anderen Hobbyläufer noch motivieren, ein wenig intensiver ins Training einzusteigen, um dann am Freitag vor eindrucksvoller Kulisse auf der Markstraße die Ziellinie zu passieren.

27.08.2014