Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Erstes Derby der Serie steigt in Rollshausen
Sportbuzzer Sportmix Regional Erstes Derby der Serie steigt in Rollshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 11.08.2011
Von Michael Bohl
Ballgefühl: Obernfelds Maximilian Müller (links) hofft mit seiner Mannschaft auf einen Derbysieg über den TSV Seulingen.
Ballgefühl: Obernfelds Maximilian Müller (links) hofft mit seiner Mannschaft auf einen Derbysieg über den TSV Seulingen. Quelle: Walliser
Anzeige
Eichsfeld

SG Obernfeld/Rollshausen – TSV Seulingen. Der Klassenerhalt ist für SG-Trainer Michael Holzapfel das erklärte Saisonziel: Um das zu erreichen, seien „auch Derby-Überraschungen fest eingeplant“. Gegen den Bezirksliga-Absteiger will er trotz seiner Personalsorgen punkten. „Ich muss die Innenverteidigung umbauen“, klagt Holzapfel, traut seiner Elf aber dennoch zu, ihr Spiel durchzusetzen.

„Ich kenne Obernfeld nicht weiter,“ gibt Seulingens Coach Daniel Thiele zu, „aber wir wollen auf jeden Fall die drei Punkte.“ Da die restlichen Urlauber und angeschlagenen Akteure wieder zur Verfügung stünden, freut er sich, könne er personell aus den Vollen schöpfen.
DJK Desingerode – TSV Jühnde. Seinen Fehlstart (1:6 in Groß Ellershausen) will der Neuling mit einem Heimsieg wieder ausbügeln. Mit dem TSV Jühnde kommt ein Gegner, der sein Auftaktspiel ebenfalls verloren hat (1:3 auf eigenem Platz gegen Hertha Hilkerode).

FC Hertha Hilkerode – FC Lindenberg. Was der Auswärtssieg in Jühnde tatsächlich wert ist, können die Herthaner in ihrem ersten Heimspiel feststellen. Als aktueller Vierter bekommt das Eichsfeldteam Besuch vom Tabellennachbarn: Der Gast vom Lindenberg rangiert nach dem 3:2 über Obernfeld/Rollshausen an fünfter Stelle.

TSV Groß Schneen – FC Mingerode. Auch in diesem Match treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander. Als Sechster tritt der FC beim Siebten an – beide Kontrahenten sind mit einem 2:1-Sieg in die Saison gestartet.