Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Regional Ex-Bilshäuser siegt mit SCW Göttingen beim Jacobi-Junior-Cup
Sportbuzzer Sportmix Regional Ex-Bilshäuser siegt mit SCW Göttingen beim Jacobi-Junior-Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 02.01.2011
Dribbling: Bilshausens F-Junior Michel Kellner (rechts) versucht Höherbergs Jakob Kühne auszuspielen.
Dribbling: Bilshausens F-Junior Michel Kellner (rechts) versucht Höherbergs Jakob Kühne auszuspielen. Quelle: Tietzek
Anzeige

Mit dem SCW Göttingen setzte sich – wenn auch knapp – das klassenhöchste und daher favorisierte Nachwuchsteam durch, das mit Jonathan Schäfer auch einen Ex-Bilshäuser in seinen Reihen hatte. Schäfer habe ein sehr gutes Turnier gespielt, lobte Breitenbach, aber nicht nur dessen erfolgreiche Truppe, sondern auch die übrigen Mannschaften hätten das Publikum mit starken Leistungen beeindruckt – insbesondere das zweitplatzierte Team vom Pferdeberg, das dem SCW beim 3:3 Paroli bot und diesem nur auf Grund der schlechteren Tordifferenz den ersten Rang überlassen musste.

Ergebnisse: Pferdeberg – Duderstadt 4:0, Göttingen – Seulingen 5:0, Bilshausen blau – Bilshausen rot 1:0, Seulingen – Pferdeberg 0:3, Duderstadt – Bilshausen blau 1:5, Bilshausen rot – Göttingen 1:3, Bilshausen blau – Seulingen 2:2, Göttingen – Pferdeberg 3:3, Bilshausen rot – Duderstadt 2:1, Bilshausen blau – Göttingen 1:6, Duderstadt – Seulingen 2:4, Pferdeberg – Bilshausen rot 3:1, Duderstadt – Göttingen 0:3, Pferdeberg – Bilshausen blau 6:2, Seulingen – Bilshausen rot 1:0. – Tabelle: 1. SCW Göttingen (20:5 Tore/13 Punkte), 2. JSG Pferdeberg (19:6/13), 3. Blau-Weiß Bilshausen blau (11:15/7), 4. TSV Seulingen (7:12/7), 5. BW Bilshausen rot (4:9/7), 6. JSG Duderstadt (4:18/0).

Weniger Freude machte Breitenbach der Wettstreit der B-Junioren, bei dem es phasenweise an der nötigen Fairness mangelte. „Ich habe dann durchgesagt, dass ich das Turnier abbrechen würde, wenn sich das nicht bessert“, berichtete der Jugend- und Turnierleiter, der bei diesem Wettbewerb zudem als Schiedsrichter fungierte. Mehr Spaß bereitete ihm dagegen die Konkurrenz der F-Junioren, zumal sich dabei die einheimischen Talente von der JSG Wulften/Bilshausen in blauen Trikots den Turniersieg sicherten – und zwar dank der um einen einzigen Treffer besseren Tordifferenz gegenüber der JSG Rhumetal.

B-Junioren: 1. TSV Seulingen (11:2/13), 2. JSG Pferdeberg (13:5/ 12), 3. JSG Höhbernsee (12:9/7), 4. Blau-Weiß Bilshausen I (8:11/ 6), 5. Bilshausen II (6:9/3), 6. Niko­lausberger SC (4:18/1).

E-Junioren: 1. Eintracht Gieboldehausen (18:2/18), 2. JSG Rhumetal (15:4/15), 3. JSG Wulften/Bilshausen blau (9:9/ 10), 4. Nikolausberger SV (4:10/ 7), 5. Wulften/Bilshausen rot (5:11/7), 6. JSG Bergdörfer/ Rhume (7:11/4), 7. JSG Höherberg (1:13/0).

F-Junioren: 1. JSG Wulften/ Bilshausen blau (14:4/13), 2. JSG Rhumetal (13:4/13), 3. Wulften/ Bilshausen (8:10/7), 4. JSG Höherberg (8:8/5), 5. Nikolausberger SC (7:16/3), 6. Eintracht Gieboldehausen (3:11/1).

mbo