Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „Feuerwerk der Turnkunst“ muss erneut verschoben werden
Sportbuzzer Sportmix Regional

„Feuerwerk der Turnkunst“ muss erneut verschoben werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 17.12.2020
Die "Hard Beat"-Tournee des "Feuerwerks der Turnkunst" muss erneut verschoben werden.
Die "Hard Beat"-Tournee des "Feuerwerks der Turnkunst" muss erneut verschoben werden. Quelle: TSF GmbH
Anzeige
Göttingen

Auch das „Feuerwerk der Turnkunst“, Europas erfolgreichste Turnshow, leidet unter der Corona-Pandemie. Zuletzt wurde die Show bereits ins Frühjahr 2021 verschoben, nun sei es „aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation und des weiterhin hohen Infektionsgeschehens unumgänglich, die ,Hard Beat’-Tournee erneut zu verschieben“, heißt es in einer Mitteilung. Neuer Termin ist jetzt vom 29. Dezember 2021 bis zum 29. Januar 2022. In der Göttinger Lokhalle gastiert die Show nun vom 25. bis 27. Januar 2022 – am 25. und 26. Januar um 19 Uhr, am 27. Januar um 17 Uhr.

„Wir sind natürlich sehr traurig, dass wir erneut diesen Schritt gehen müssen. Die aktuelle und auch prognostizierte Lage macht es leider immer noch nicht möglich, dass unser Feuerwerk der Turnkunst in prall gefüllten Hallen stattfinden kann“, sagt Wolfram Wehr-Reinhold, Geschäftsführer der veranstaltenden Turn- und Sportfördergesellschaft mbH. Schweren Herzens müsse man deshalb die Tournee ein weiteres Mal aufgrund der vorherrschenden Pandemie verschieben. „Aber seien Sie sicher“, ergänzt Wehr-Reinhold: „Unser ,Feuerwerk der Turnkunst’-Team arbeitet weiterhin mit Herzblut, Kreativität und nach vorn gerichtetem Blick daran, die ,Hard Beat’-Tournee erneut zu einem einzigartigen Showerlebnis werden zu lassen.“

Grundsätzlich wünsche er sich von der Politik, dass die Bedeutung der Kultur in der Gesellschaft größere Berücksichtigung findet, unterstreicht Wehr-Reinhold. „Schließlich ist die Veranstaltungsbranche der sechstgrößte Wirtschaftszweig überhaupt in Deutschland. Wenn Veranstaltungen nur mit halber Auslastung spielen dürfen, können sie das nur, wenn für nicht verkaufbare Plätze ein finanzieller Ausgleich geschaffen wird. Der neueste Vorschlag von Finanzminister Olaf Scholz, der genau in diese Richtung geht, würde der Veranstaltungswirtschaft genau die Planungssicherheit für die zweite Jahreshälfte 2021 bringen, die sie benötigt.“

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Fragen zur Abwicklung per E-Mail sollen an ticketservice@ntbwelt.de gerichtet werden oder werden telefonisch unter 05 11 / 9 80 97 98 beantwortet. Aktuelle Informationen zur „Hard Beat“-Tournee gibt es unter feuerwerkderturnkunst.de.

Von Eduard Warda