Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Fußball-Dart und kalte Dusche beim Girls Kick Göttingen
Sportbuzzer Sportmix Regional Fußball-Dart und kalte Dusche beim Girls Kick Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 29.05.2018
Auch Fußball-Dart gehörte zum Programm beim Girls Kick Göttingen. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Das Motto Fairness stand in diesem Jahr als Leitgedanke über dem Mädchen-Fußballsportfest und fand sich an vielen Ständen und auch auf dem Fußballfeld wieder. „Die Mädchen, die im Verein spielen, nehmen die Amateure mit, alle Mannschaften beklatschen sich gegenseitig und keiner ist grummelig über eine Niederlage. Das ist auch ein Gesicht von Fairness“, schilderte Britta Thür vom Göttinger Frauenbüro ihre Beobachtungen.

Bei strahlendem Sonnenschein war wie schon in den vergangenen Jahren die Pestalozzi-Schule Duderstadt für die Verpflegung verantwortlich und hatte Brötchen, Brezeln und Waffeln vorbereitet. „Für uns war wichtig, dass auch die Essensangebote von Schulteams organisiert werden und nicht an wirtschaftliche Unternehmen vergeben werden“, erklärte Helga Steiniger, Fachdezernentin für Jugendarbeit im Kreis.

Anzeige

Lange Schlangen an der Torwand

Fair blieb es auch am Stand des Epiz, an dem im Rahmen des „FitforFair“-Programms über fair gehandelte Sportprodukte informiert wurde. Während sich an der Torwand eine lange Schlange bildete, bot ein kleines Quiz mit anschließender Verlosung die Chance, einen Fußball zu gewinnen. Sportlich blieb es auch an der Fußball-Dartscheibe, die von Sportstudentinnen betreut wurde. Auch wenn nicht alle Bälle im Ziel landeten, war die Stimmung gut, wie Laurin Lux und Lynna Held berichteten: „Die Kids haben trotz des richtig warmen Wetters einfach gute Laune und sind hoch motiviert“

Für Entspannung sorgte derweil die mit Kissen und Matratzen ausgelegte Ruheoase im Chill-out-Zelt. Immer wieder suchten die sportlich aktiven Schülerinnen Zuflucht im Schatten oder nutzten die beliebte kalte Dusche, um sich Abkühlung zu verschaffen. Gleich zwei Stände boten die Chance kleine und größere Erinnerungen mitzunehmen.

Mannschaftsfoto mit Namen der Spielerinnen

Während die Kinder und Jugendberatung „Phoenix“ eine Buttonmaschine bereitstellte, zog es die vor allem die Mannschaften zum Team-Fotoshooting des Mädchenarbeitskreises. Dort galt es zunächst ein Plakat zu gestalten, ehe ein Mannschaftsfoto mit sämtlichen Namen versehen wurde. Am Ende gab es dann aber doch noch für jede Teilnehmerin eine Urkunde und ein kleines Give-away, um den sportlich-schönen Tag abzurunden.

Von Tobias Schreiber