Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Fyn Farkas Janssen ist in bestechender Form und freut sich auf die WM
Sportbuzzer Sportmix Regional Fyn Farkas Janssen ist in bestechender Form und freut sich auf die WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 12.06.2019
Fyn Farkas Janssen mit seinem BMX im hessischen Ahnatal in Aktion. Der Nachwuchsfahrer zog an beiden Tagen ins Finale ein. Quelle: Foto: r
Anzeige
Göttingen

Bereits zum sechsten Mal fand im hessischen Ahnatal der Drei- Nations-Cup statt. Fyn Farkas Janssen zeigte eine tolle Leistung und zog an beiden Tagen ins Finale ein.

Die Rennserie besteht aus drei Wochenenden jeweils in Belgien, Deutschland und den Niederlagen. Da BMX-Fahren olympisch ist, können die Starter in diesen Rennklassen wertvoll Punkte sammeln. Mehr als 1400 Fahrer gingen auf der Strecke im Ahnatal (bei Kassel) an beiden Tagen insgesamt an den Start – ein neuer Rekord.

Fyn startete in der Klasse „Boys 11/12“, in der 90 Fahrer dabei waren. Somit begann das Rennen für den Reinhäuser mit einem Achtefinale und er qualifizierte sich souverän für das Finale der besten Acht. Der Schüler belegte am Sonnabend den fünften und am Sonntag den vierten Platz. Vor ihm landeten jeweils niederländische Fahrer, die sich bei Weltmeisterschaften auf dem Treppchen platzierten. „Das Niveau war sehr hoch. Die Altersklassen waren allesamt sehr gut besetzt“, sagt Mutter Banja Farkas.

Aufstieg in der Bundesliga

Durch seine hervorragenden Leistungen der vergangenen Wochen und Monaten wurde Fyn in der nationalen BMX-Bundesliga eine Altersklasse hochgestuft. Der Reinhäuser startet nunmehr bei den 13- und 14-Jährigen. In seinem ersten Rennen in der neuen Altersklasse konnte Fyn in Hamburg das Finale erreichen, stürzte in Führung liegend etwas unglücklich in einer Kurve. Am vergangenen Wochenende startete Fyn im hessischen Weiterstadt und wurde zum wiederholten Mal Süddeutscher- und Hessenmeister in der Altersklasse „Boys 11/12“.

WM in Belgien im Juli

Im Juli stehen für den Zwölfjährigen zwei weitere Highlights an: die Deutsche Meisterschaft in Stuttgart und die Weltmeisterschaft im belgischen Zolder. „Das Halbfinale ist auf jeden Fall möglich. Wenn alles passt, auch das Finale. Schnell genug ist er“, blickt Banja Farkas voraus.

Von Jan-Philipp Brömsen

Die BG Göttingen hat den ersten neuen Spieler für die Basketball-Bundesliga-Saison 2019/20 unter Vertrag genommen. Kevin Bryant wechselt vom ProA-Ligisten Rostock Seawolves an die Leine und erhält einen Einjahresvertrag.

12.06.2019

Premiere in Göttingen: Erstmals überhaupt richtet der Niedersächsische Turnerbund (NTB) am Donnerstag, 13. Juni, einen Rope Skipping-Schulwettkampf aus. Bei der Konkurrenz „Skipping Schools“ handelt es sich um ein Konzept, das bereits in anderen Landesverbänden erfolgreich umgesetzt wurde.

12.06.2019

Mit einer Bronzemedaille im Mixed-Wettbewerb ist Reinhard Wucherpfennig vom TSV Seulingen von den Deutschen Senioren-Meisterschaften im Tischtennis aus Erfurt zurückgekehrt.

12.06.2019