Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Giesen wird gegen ASC 46 Göttingen Favoritenrolle gerecht
Sportbuzzer Sportmix Regional Giesen wird gegen ASC 46 Göttingen Favoritenrolle gerecht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 21.11.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Göttingen

Mit der Minimalbesetzung von sieben Spielern traten die durch eine Verletzungsserie gebeutelten Göttinger in Giesen an. Nach dem Auswärtssieg in Oldenburg vor einer Woche präsentierten die ASCer einmal mehr einen neuen Annahmeriegel: Fabian Gessat, Tobias Harms und Ivan Nikolov als Libero waren für den Spielaufbau zuständig.

Wie in jedem Spiel in dieser Saison tat sich der ASC zu Beginn des ersten Satzes schwer, die neu formierte Mannschaft musste sich erst finden. Zudem spielte das junge Team des Gastgebers schlauen Volleyball – wenn die Blöcke des ASC gut standen, fanden die Giesener Angreifer Lücken, in die sie den Ball über den Block legten.

Anzeige

In Durchgang zwei hatte sich der ASC auf die Spielweise der Gäste eingestellt: Annahme und Defensive harmonierten nun deutlich besser. „Bei 19:19 kriegen wir eine unglückliche Schiedsrichterentscheidung gegen uns, kassieren danach ein Sprungaufschlag-Ass und geben den Satz aus den Händen, den wir lange im Griff hatten“, berichtete Stephan Troestler, Co- Trainer der Königsblauen. Nach einem 0:5-Auftakt im dritten Satz war die Partie dann früh entschieden.

Giesen hat das heute sehr gut gemacht und verdient gewonnen. Wir machen mehr Eigenfehler als der Gegner, die Personalsituation ohne Wechselmöglichkeit macht es für uns auch nicht leichter. Satz zwei sah bis zum 19:19 sehr gut aus und zeigt, dass auch mehr für uns möglich gewesen wäre“, fasste Troestler zusammen.

Von Peter König

Regional Tischtennis Verbandsliga Damen - TTV Geismar rutscht ans Tabellenende
21.11.2017
21.11.2017