Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttingen im Viertelfinale
Sportbuzzer Sportmix Regional Göttingen im Viertelfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 19.03.2012
Anzeige
Göttingen

In der spannenden Partie hatte das Team von Coach Finn Höncher am Ende die besseren Nerven und zog unter dem Jubel von 50 mitgereisten Fans mit 59:53 (23:23) ins Viertelfinale ein. Dort trifft es auf das Team Oberfranken, das es bereits aus der Vorrunde kennt.

Die Gäste kamen gut aus den Startlöchern, überraschten den Gastgeber mit ihrer Ganzfeld-Defense und zwangen ihn so immer wieder zu Ballverlusten. Nur Sarah Kranzhöfer (23 Punkte) setzte sich auf Heidelberger Seite immer wieder durch und sorgte dafür, dass es eng blieb. Nach der Pause erhöhten die Gäste nochmals den Druck und erkämpften sich so bis Mitte des vierten Viertels einen Zehn-Punkte-Vorsprung. In der Schlussphase behielten die Höncher-Schützlinge die Nerven, als die Gastgeberinnen auf vier Punkte verkürzten. Die überragende Lena Wenke (22) sowie Franziska Hadaschik (13) trafen in dieser Phase wichtige Würfe und sicherten so maßgeblich den Einzug in die Runde der besten Acht.

„Das war eine Hammer-Serie. Drei verdammt knappe Spiele – und wir haben am Ende die Nase vorn. Wir sind von Spiel zu Spiel kaltschnäuziger geworden und haben uns den Platz unter den besten acht Mannschaften in Deutschland verdient“, verkündete Höncher stolz. – Punkte Göttingen: Wenke (22), Hadaschik (13), Otte (8), Langbein (5), v. Hofe (5), Daub (4), Röhrscheid (2).

lv

Mehr zum Thema

Zum Saisonhöhepunkt treten die Nachwuchsbasketballerinnen vom Team Göttingen am Sonntag, 18. März, (12.30 Uhr) in Heidelberg an. Im dritten Spiel der Playoff-Achtelfinalserie in der WNBL haben die Königsblauen die Gelegenheit, unter die besten acht Teams in Deutschland zu kommen. Dazu muss ein weiterer Sieg gegen die Basket-Girls Rhein-Neckar her.

15.03.2012
Regional Mädchenbasketball-Bundesliga - Team Göttingen wieder im Rennen

Die U-17-Mädchen des Teams Göttingen dürfen wieder vom Erreichen der zweiten Playoff-Runde in der Nachwuchsbasketball-Bundesliga (WNBL) träumen. Dafür ist nach dem Heimsieg gegen Rhein-Neckar noch ein Sieg gegen Heidelberg nötig. Coach Finn Höncher gibt sich selbstbewusst: „Wir fahren mit Rückenwind nach Heidelberg."

13.03.2012

Nach der knappen 46:49-Niederlage am vergangenen Sonntag ist das Team Göttingen in der Weiblichen Nachwuchsbasketball-Bundesliga (WNBL) unter Zugzwang. In der ersten Playoff-Runde der besten deutschen U-17-Teams benötigt die Mannschaft von Headcoach Finn Höncher dringend einem Heimsieg, soll die Chance auf das Weiterkommen gewahrt werden.

08.03.2012