Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Klubs auswärts ganz stark
Sportbuzzer Sportmix Regional Göttinger Klubs auswärts ganz stark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 29.10.2019
Die SG Lenglern setzte sich sowohl in Weende (9:6) als auch in Braunschweig (9:7) durch Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Auswärtssiege charakterisierten den Spieltag der Göttinger Klubs in der Tischtennis-Landesliga. Die SG Lenglern setzte sich sowohl in Weende (9:6) als auch in Braunschweig (9:7) durch, der SCW hielt sich mit einem 9:7 in Sandkamp schadlos. Und der Bovender SV zieht nach dem 9:4 in Rhumspringe einsam seine Kreise an der Tabellenspitze.

SC WeendeSG Lenglern 6:9. Am Ende war es doch unerwartet knapp, obwohl der SCW mit zwei Ersatzspielern aufgelaufen war. Loncar/Wüstefeld, Thurow, Loncar, Schmidt(2) und Wüstefeld hielten in einem intensiv geführten Derby mit viel Einsatz ein 6:6, ehe sich dann doch die favorisierten Hahn/Dietrich, Keitel/Henkel, Hahn, Meding, Keitel, Henkel, Knabe(2) und Dietrich durchsetzten.

Anzeige

RSV Braunschweig II – SG Lenglern 7:9. Es waren eindeutig die SG-Doppel, die diese zwei Punkte ermöglichten. Meding/Knabe(2), Hahn/Albrecht und Keitel/Henkel sorgten hier für alle möglichen vier Punkte und einen 5:0-Start, der am Ende knapp reichte. Meding(2), Hahn, Keitel und Knabe sahen auch beim 8:3-Zwischenstand wie die sicheren Sieger aus, doch Braunschweig wollte sich bis zum Schluss einfach nicht in sein Schicksal ergeben.

SG Rhume – Bovender SV 4:9. Bis zum 4:4 hielten die Gastgeber gut mit, doch ab da ging für sie gar nichts mehr. Hauptgaranten für den BSV-Erfolg waren einmal mehr Argut und Hollung (je 2) in der Spitze.

SV Sandkamp – SC Weende 7:9. Um überhaupt eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben musste der SCW beim Schlusslicht natürlich gewinnen. Und das gelang, wenn auch knapp. Thurow/Seydlowsky(2), Thurow, Loncar, Schmidt(2), Seydlowsky(2) und Elges hatten am Ende auch etwas Glück gegen durchaus engagierte Gastgeber.

Von Ralph Budde

Anzeige