Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Polizei fährt Sondereinsatz auf der Stolle
Sportbuzzer Sportmix Regional Göttinger Polizei fährt Sondereinsatz auf der Stolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 09.07.2009
In Aktion: Julius und Sabrina stellen die Schutzschilder der Polizei auf die Probe.
In Aktion: Julius und Sabrina stellen die Schutzschilder der Polizei auf die Probe. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige

165 Kinder staunen nicht schlecht, als am Mittwochmorgen laute Sirenen vor den Toren der Stolle ertönen. Sekunden später fahren drei Polizeiautos und ein Polizeimotorrad im Konvoi auf das Gelände des Zeltlagers. Als besondere Überraschung sind heute nämlich die Polizeiinspektion und die 5. Bereitschaftspolizeihundertschaft aus Göttingen zu Gast. Vier Stunden sind die Beamten vor Ort, um den Kindern ihre Arbeit näherzubringen. „Wir durften heute schon im Polizeiauto mitfahren und haben die Schutzausrüstung getragen und ausprobiert“, erzählt der zwölfjährige Julius Bujara aus Göttingen, der gerade die Beschaffenheit der Schutzschilder auf die Probe stellt.

Henrik Funk ist besonders begeistert vom aufgebauten Fahrradparcours, bei dem es gilt, das richtige Verhalten in verschiedenen Verkehrssituationen zu zeigen. „Das ist nicht immer ganz so einfach“, gibt der neun Jahre alte Schüler aus Ballenhausen zu. „Aber wenn wir Fragen haben, dann können wir sie jederzeit stellen und bekommen auch gute Antworten“, fügt Henrik hinzu.

Bereits zum fünften Mal ist Fabio Drechsler beim Sommercamp auf der Stolle dabei. Nicht nur die Besuche der Polizei und Freiwilligen Feuerwehr tags zuvor zeigen ihm wieder einmal, dass vor allem die Abwechslung beim Angebot des KSB nicht zu kurz kommt: „Auf der Stolle wird eigentlich immer was geboten. Besonders großen Spaß machen die Turniere.“ Während des zweiwöchigen Camps werden nämlich die Sieger beim Fußball, Brennball und Ball über die Schnur gesucht. „Jedes Zelt darf an zwei Wettbewerben teilnehmen. Im Fußball liegen wir vorne, beim Ball über die Schnur lief es bis jetzt nicht ganz so gut“, berichtet Fabio, der mit seinem Zelt für die USA an den Start geht.

Kinder gehen auf Weltreise

„Dieses Jahr steht das Zeltlager unter dem Motto Weltreise“, erklärt Marion Jaschewski vom Organisationsteam. So nutzen die Betreuer während der Mahlzeiten immer wieder die Gelegenheit, den Kindern Informationen über verschiedene Länder zu vermitteln. „Da lernt man eine ganze Menge“, sagt Paulina Zapfe aus Seeburg, die mit sechs Jahren die jüngste Campbewohnerin ist. Wie hundert weitere Kinder hat Paulina die Chance genutzt, in diesem Jahr das Sportabzeichen auf der Stolle abzulegen.

Die Disko im Sportpalast, wo heute Abend die große King- und Queenwahl auf dem Programm steht, der Hit-Radio-Sender Stolle, der täglich mit den Musikwünschen der Kinder für Stimmung im Camp sorgt und die Nachtwanderung mit einem abschließenden Grillen, das sind nur einige der Highlights, die den Campaufenthalt für Kadijatu Marrah unvergesslich machen. „Ich will auf jeden Fall im kommenden Jahr wieder dabei sein“, ist das Resümee der jungen Göttingerin.

Im nächsten Moment verabschiedet die Zehnjährige zusammen mit ihren vielen neu gewonnenen Freunden den Besuch von der Göttinger Polizei. Als besonderen Abschiedsgruß lassen die Polizisten noch einmal die Sirenen durch das Zeltlager schallen, ehe sie die Tore passieren.

Von Kristin Kunze

Regional Niederlage gegen U-16-Nationalmannschaft - Team Göttingen zieht nach Westen
09.07.2009
09.07.2009
Regional Kreisklassist hat Titel im Visier - VfL Olympia Duderstadt will oben mitmischen
09.07.2009