Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Stadtsportbund bietet virtuelle Experten-Sprechstunde an
Sportbuzzer Sportmix Regional Göttinger Stadtsportbund bietet virtuelle Experten-Sprechstunde an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 24.04.2020
Klaus Brüggemeyer, Referent für Vereins- und Organisationsentwicklung beim Stadtsportbund (SSB), gibt Informationen zu Online-Seminaren. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Der Stadtsportbund Göttingen (SSB) organisiert virtuelle Sprechstunden zum Thema „Vereinsrechtlichen Aspekten der COVID-19 Pandemie". Christian Goergens, Rechtsanwalt und Vereinsrechtsexperte, präsentiert in einem einstündigen Videomeeting relevante Infos zur Thematik und gibt Antworten auf die Fragen der Sportvereins-Vorstände. Die beiden Seminare finden am Montag, 27. April, und Mittwoch, 29. April, statt. Anmeldung sind noch möglich.

Die Sprechstunden mit dem Juristen Goergens aus Hannover finden am Montag, den 27. April, in der Zeit von 18 bis 19Uhr und am Mittwoch, den 29. April, in der Zeit von 17.30 bis 18.30 Uhr, statt. Zur Teilnahme am Videomeeting benötigt die Teilnehmer einen PC mit Kopfhörer/Lautsprecher (Headset) oder alternativ einen Laptop, bei dem meist schon eine Webcam und ein eingebautes Mikrofon vorhanden ist. Die Kommunikation über Smartphone oder Tablet ist ebenfalls möglich. Der SSB sendet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach der Anmeldung einen Link zu, heißt es in einer Pressemitteilung von Klaus Brüggemeyer, Referent für Vereins- und Organisationsentwicklung beim SSB.

Anzeige

Zahlreiche Themen

Fragestellungen und Themen, die während des Onlinemeetings behandelt werden, lauten: Kann ein Verein durch „großzügige“ Stundung oder gar den Erlass der Vereinsbeiträge die Gemeinnützigkeit verlieren? Wie kann ich eine Online-Mitgliederversammlung durchführen? Sind die auf einer Online-Vorstandsversammlung getroffenen Entscheidungen rechtsgültig, was besagt die aktuelle Gesetzesänderung dazu? Dürfen Sportler in der jetzigen Situation sich „privat" auf dem Vereinsgelände aufhalten und einzeln dort trainieren?

Der Landessportbund Niedersachsen (LSB) fördert diese Modellmaßnahme, die eine Möglichkeit darstellt, in Zeiten des Kontaktverbotes den Sportvereinen aus der Region Unterstützung zu bieten.

Broschüre für Vereine

Zudem hat der SSB Göttingen vorab allen knapp 850 Geschäftsführern und Vereinsvorsitzenden aus der Sportregion die Broschüre „Vereins- und Verbandsarbeit im Zeichen der Corona-Pandemie“ per Mail zukommen lassen. Die Dachorganisation des Göttinger Sports hatte dazu bei der Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes, dem Herausgeber der Broschüre, eine Sammellizenz erworben. Die einzelne Broschüre kostet sonst 12,50 Euro.

Die erste Sprechstunde fand laut Brüggemeyer am vergangenen Montag mit 14 Teilnehmern statt. Das sei auch die maximale Kapazität, die möglich ist. Anmeldungen zu den Sprechstunden per Mail an: brueggemeyer@ssb-goettingen.de oder telefonisch unter 0551/7070130.

Von Jan-Philipp Brömsen

Regional 20. Lauf durch die Altstadt wird verschoben - LG Eichsfeld sagt Duderstädter Sparkassenlauf ab
22.04.2020
Anzeige