Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttingerin Buch gewinnt Sichtungsrennen
Sportbuzzer Sportmix Regional

Göttingerin Buch gewinnt Sichtungsrennen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 17.08.2020
Strahlende Siegerin: Die Göttingerin Hannah Buch (Mitte) hat ein Sichtungsrennen des BDR in Einhausen überlegen gewonnen. Quelle: r
Anzeige
Göttingen/Eichsfeld

Weiterer Erfolg für Hannah Buch: Die Radsportlerin des Tuspo Weende hat am Wochenende ein Sichtungsrennen des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) für die U19-Klasse gewonnen. Dieses fand im Zuge der Dreiländer-Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren der Verbände Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland in Einhausen statt.

Hintergrund der Sichtungsrennen sind die in drei Wochen in der Bretagne stattfindenden Europameisterschaften im Straßenradsport sowie die einen Monat später geplanten Weltmeisterschaften in der Schweiz. Bei Temperaturen von mehr als 38 Grad stand ein flacher Kurs über 20 km auf dem Programm.

Anzeige

Die vor wenigen Wochen in Esplingerode gekürten Deutschen Meister im Einzelzeitfahren dominierten auch in Einhausen: Während der Ansbacher Marco Brenner die Juniorenklasse gewann, siegte Hannah Buch vom Tuspo Weende in der weiblichen Klasse.

Die Göttingerin gewann das Sichtungsrennen in einer Zeit von 26,21 Minuten und hatte damit über eine Minute Vorsprung vor der Zweitplatzierten Thalea Mäder aus Erfurt. Gegenüber der deutschen Vizemeisterin Paula Leonhardt betrug der Vorsprung sogar knapp zwei Minuten. Damit hat Buch ihren Titelgewinn in eindrucksvoller Weise bestätigt und allerbeste Chancen, für die Europa- und Weltmeisterschaften nominiert zu werden.

Buch absolviert derzeit in Österreich mit der Nationalmannschaft ein Höhentrainingslager. Dieses wurde für vier Zeitfahrspezialistinnen aus dem Team unterbrochen, um am Sichtungsrennen teilzunehmen. Nach einer strapaziösen neunstündigen Anreise ging es am Sonntag nach dem Rennen wieder nach Kärnten, um den zweiten Trainingsblock in der Höhe zu absolvieren.

Von afu/r