Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Graf-Isang-Cup: Aktive der Segler Vereinigung Seeburger See in sehr guter Form
Sportbuzzer Sportmix Regional Graf-Isang-Cup: Aktive der Segler Vereinigung Seeburger See in sehr guter Form
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 19.06.2013
Keinen Blick für die Idylle: Beim Graf-Isang-Cup auf dem Seeburger See geht es um wichtige Qualifikationspunkte für die Deutsche Meisterschaft.
Keinen Blick für die Idylle: Beim Graf-Isang-Cup auf dem Seeburger See geht es um wichtige Qualifikationspunkte für die Deutsche Meisterschaft. Quelle: Pförtner
Anzeige
Bernshausen

Bei idealem Wetter und besten Windverhältnissen fand der Wettbewerb statt, der für die Aktiven angesichts der starken Winde schon eine echte sportliche Herausforderung bedeutete. Denn es ging nicht um eine „Ausflugsfahrt“, sondern um Qualifikationspunkte für die Deutschen Meisterschaften, die demnächst auf dem Plan stehen.

Sehr erfolgreich

Sehr erfolgreich waren die Teeny-Segler, eine Zwei-Mann-Jüngsten-Bootklasse für 8-bis 15-Jährige. Hier setzten sich Emanuel von Cramon und Martin Schmidt mit fünf Siegen in fünf Läufen durch. In einem Monat wird das Duo in Ribnitz versuchen, den Titel zu verteidigen. Und auch der zweite Rang ging an die SVSS, nämlich an Annalena Heine und Lennart Dienst. Auf Rang vier ging dann die Seeburger Mädchen-Crew durchs Ziel.

In der 420er-Klasse entwickelten sich äußerst spannende Wettkämpfe. Vier verschiedene Teams gewannen mindestens einen Lauf und so wollten alle dieser Mannschaften die Regatta für sich entscheiden. Am Ende belegten die Bremer den ersten und zweiten Rang und so ging der Cup in den hohen Norden. Oliver Klein und Mel Kohlhase wurden bestes südniedersächsisches Team und holten sich als solches auch noch einen Pokal.

Von Vicki Schwarze