Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Grobecker verhindert höhere Heimniederlage
Sportbuzzer Sportmix Regional Grobecker verhindert höhere Heimniederlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 27.07.2009
Gestolpert: Mingerodes Andreas Schütte (rechts) muss Gorik Adamjan ziehen lassen, doch Bernshausens Neuzugang von den Weender A-Junioren gelingt kein erfolgreicher Abschluss.
Gestolpert: Mingerodes Andreas Schütte (rechts) muss Gorik Adamjan ziehen lassen, doch Bernshausens Neuzugang von den Weender A-Junioren gelingt kein erfolgreicher Abschluss. Quelle: Walliser
Anzeige

Bernshausen. Das Altherrenturnier gewann der SV Seeburg vor dem Veranstalterteam und TSV Holzerode. Kurzfristig hatten die Oldtimer des TSV Ebergötzen abgesagt, und aus diesem Grund entschieden sich die Veranstalter für eine Doppelrunde. Erwartungsgemäß siegte die zweite Mannschaft von Sparta Göttingen beim Fußball-Frauen-Kurzturnier vor den Bernshäuserinnen.

Freundschaftsspiele

SW Bernshausen – FC Mingerode 0:3 (0:2). Bis zum 0:1 hielten die Hausherren mit dem klassenhöheren FC mit, danach bestimmten die offensiv eingestellten Gäste das Geschehen auf dem Bernshäuser Sportplatz. Die Gastgeber konnten sich bei ihrem Keeper Kai Grobecker bedanken, dass sie nur mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Halbzeitpause gingen.

Zunächst stand Grobecker bei einem Schuss von Andreas Schütte an der richtigen Stelle (26.) und wenige Minuten später behielt er durch eine Klasse-Parade im Duell mit Marvin Krukenberg die Oberhand (28.). Die Schwarz-Weißen blieben im ersten Spielabschnitt ohne nennenswerte Möglichkeit. Auch nach dem Seitenwechsel musste FC-Torsteher Marco Habich selten eingreifen, und sein Mannschaftskollege Krukenberg sorgte eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff mit dem Treffer zum 3:0 für die Entscheidung im freundschaftlichen Vergleich.

SW Bernshausen: Grobecker – Otto – D. Engelhardt, Habermann – Fürstenberg, Asanov, Passow, Nordmann, Adamjan – Kaiser, Keil (Ripping, Raabe).

FC Mingerode: Habich – A. Meyna – Grobecker, M. Bömeke – A. Maur, Schlaffer, Schütte, C. Meyna, Krukenberg – F. Maur, Diedrich (A. Bömeke, Seciri).

Tore: 0:1 Christopher Meyna (22.), Mingerodes Spielertrainer ist im Alleingang erfolgreich; 0:2 Florian Maur (31.), verwandelt einen Freistoß aus 22 Metern direkt; 0:3 Marvin Krukenberg (75.), hat genügend Zeit, um das Leder aus kurzer Distanz locker an SW-Keeper Grobecker vorbeizulegen.

SW Bernshausen II – SV Seeburg II 1:2 (0:2). Die zweite Mannschaft des SV Seeburg stellte im Spiel gegen die Bernshäuser Reserve das spielerisch bessere Team und siegte am Ende knapp, aber verdient. – Tore: 0:1/0:2 S. Goldmann (13., 16.), 1:2 D. Freckmann (81.).

D-Junioren: JSG Höhbernsee – SW Bilshausen 0:6 (0:3).

Altherren-Kleinfeldturnier

Ergebnisse: SV Seeburg – TSV Holzerode 0:0, SW Bernshausen – Seeburg 1:1, Holzerode – Bernshausen 1:1, Holzerode – Seeburg 0:3, Seeburg – Bernshausen 1:1, Holzerode – Bernhausen 1:1.

Tabelle: 1. SV Seeburg (5:2 Tore/6 Punkte), 2. SW Bernshausen (4:4/4), 3. TSV Holzerode (2:5/3).

Frauen-Kurzturnier

Ergebnisse: FC Lindau – SV Wolbrechtshausen/Hevensen 0:0, Sparta Göttingen II – SW Bernshausen 1:0, Lindau – Bernshausen 0:5, Wolbrechtshausen – Sparta II 0:3, Sparta II – Lindau 9:0, Bernshausen – Wolbrechtshausen 2:0.

Tabelle: 1. Sparta Göttingen II (13:0 Tore /9 Punkte), 2. SW Bernshausen (7:1/6), 3. SV Wolbrechtshsn./H. (0:5/ 1), 4. FC Lindau (0:14/1).

Von Kristin Kunze und Hans-Dieter Dethlefs