Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Großes Radball-Event in Bilshausen
Sportbuzzer Sportmix Regional Großes Radball-Event in Bilshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 23.03.2018
Landesmeisterschaften der Radball-Nachwuchsklassen in Bilshausen.
Landesmeisterschaften der Radball-Nachwuchsklassen in Bilshausen. Quelle: Foto: Bänsch
Anzeige
Bilshausen

Fünf Mannschaften umfasst das Teilnehmerfeld in der U17-Jugendklasse. Die besten drei Duos qualifizieren sich für das DM-Halbfinale am 7. April 2018. An der Favoritenstellung kommt das Heim-Tandem Linus Heinemann und Leon Schreier nicht vorbei. Die Möven nahmen schon mehrere Mal am deutschen Endturnier teil und sehen das Viertelfinale daher nur als Zwischenstation.

Zum ersten Mal bei einem DM-Viertelfinale dabei ist das Paar Niklas Kopp und Erich Truch vom RV Stahlross Obernfeld. Schwer wird es für die Obernfelder und die SG Suderwich (NRW), einen der drei Halbfinalplätze zu ergattern. Denn der zweiten Mannschaft vom brandenburgischen RSV Großkoschen und dem RSV Münster (NRW) werden aufgrund ihrer Leistungsstärke die besseren Chancen eingeräumt.

Nur vier Teams bewerben sich in der U19-Juniorenklasse um die drei Plätze zur Teilnahme am Halbfinale. Eine gute Chance für das Bilshäuser Heimduo Lennard Uhde/Jonathan Fuchs, dieses Ziel zu realisieren. Mit dem RSV Großkoschen und der SGS Luckenwalde kommen zwei Mannschaften aus Brandenburg. Der RSV Münster vertritt Nordrhein-Westfalen. Die größte Erfahrung in Sachen Qualifikation bringt wohl Großkoschen auf die Waagschale

Von Berthold Kopp