Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Gute Spieltagsbilanz für Rhume und SeuLa
Sportbuzzer Sportmix Regional

Gute Spieltagsbilanz für Rhume und SeuLa 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 29.11.2021
Gute Ergebnisse gab es für die Eichsfeld-Vertreter in der Tischtennis-Landesliga.
Gute Ergebnisse gab es für die Eichsfeld-Vertreter in der Tischtennis-Landesliga. Quelle: NomadSoul via www.imago-images.de
Anzeige
Eichsfeld

In der Tischtennis-Landesliga sind die SG Rhume mit einem 9:5-Heimerfolg und der TSV SeuLa beim 8:8 auswärts gegen den TuS Neudorf-Platendorf ungeschlagen geblieben. Da der VfL Oker mit 9:4 über den SV Broitzem triumphierte, liegt Rhume bei Punktgleichheit auf Platz zwei. SeuLa bleibt mit ausgeglichenem Punktekonto auf Rang fünf im Mittelfeld der Tabelle.

Mit gleich dreifachem Ersatz war die Spielgemeinschaft aus Seulingen und Landolfshausen im Landkreis Gifhorn angetreten. Da war es nicht überraschend, dass die SG während des gesamten Spielverlaufs Rückstände aufholen musste. Nach dem 3:7 schien das Spiel für Neudorf-Platendorf gelaufen, als SeuLa in der zweiten Einzelrunde zurückkam.

Am Ende konnte das Abschlussdoppel Marek Kaufmann/Norman Wessolowski mit einem klaren Dreisatzsieg das verdiente Unentschieden festmachen. Dabei hatte das Ersatz-Trio mit vier Spielgewinnen großen Anteil am Punktgewinn. – Punkte TSV SeuLa: Doppel: Kaufmann/Wessolowski (2). – Einzel: Kaufmann (1), Tino Berger (1), Ersatzmann Reinhard Wucherpfennig (2), Ersatzmann Fabian Müller (1), Ersatzmann Nils Jagemann (1).

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ohne Pascal Bigalke musste die SG Rhume auskommen. Die etatmäßige Nummer zwei wurde durch Frederic Müller erfolgreich vertreten. Die Gäste aus Neudorf-Platendorf traten nur mit fünf Spielern in der Rhumspringer Sporthalle an, sodass ein Doppel und ein Einzel kampflos für Rhume gewertet wurde. Über 4:0 und 7:2 ließ das Gastgeber-Sextett nie einem Zweifel über den siebten Saisonsieg in Folge aufkommen, auch wenn am Ende die Gäste noch einmal auf 5:8 herankamen. – Punkte SG Rhume: Doppel: Sven Peters/Florian Kopp (1), Florian Tiller/Müller (1), Tim Kujoth/Stefan Schusterbauer (1). – Einzel: Peters (1), Kujoth (1), Kopp (1), Schusterbauer (2), Müller (1).

Von Berthold Kopp