Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Guter Saisonstart für 1. PC Göttingen
Sportbuzzer Sportmix Regional

Guter Saisonstart für 1. PC Göttingen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 01.07.2021
three heavy petanque balls on a white background | Keine Weitergabe an Wiederverkäufer. three heavy petanque balls on a white background | Keine Weitergabe an Wiederverkäufer. Mitgebracht, Souvenir, Boulekugeln, Boules, Petanque, Frankreich, Marseille, Reise
three heavy petanque balls on a white background | Keine Weitergabe an Wiederverkäufer. three heavy petanque balls on a white background | Keine Weitergabe an Wiederverkäufer. Mitgebracht, Souvenir, Boulekugeln, Boules, Petanque, Frankreich, Marseille, Reise Quelle: digifoodstock
Anzeige
Göttingen

Nach mehr als einem Jahr coronabedingter Pause hat sich die Mannschaft des 1. PC Göttingen wieder in der Niedersachsenliga Pétanque behaupten müssen. Gespielt wurde ein kompletter Spieltag, in Hannover hießen die Gegner Krähenwinkel 1 und Rastede. Am Ende hatte Göttingen zwei 3:2-Siege eingefahren.

Das Göttinger Team war mit vollständigem Kader angetreten und präsentierte sich in Hannover gut vorbereitet und in bester Spiellaune. Im ersten Spiel gegen den Ex-Bundesligisten und amtierenden Landesmeister Krähenwinkel landete der 1. PC nach einer spannenden und auf hohem Niveau stehenden Partie einen Überraschungssieg – ein Erfolg war gegen die „Krähen“ in der Liga zuvor noch nicht gelungen.

Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Gegen den stark besetzten Aufsteiger aus Rastede galt es nun, den Sieg zu bestätigen. Auch diese Partie verlief spannend bis dramatisch: Nach den beiden Triplettes stand es 1:1 und nach zwei von drei Doublettes 2:2. Die Entscheidung fiel damit im letzten Doublette. Nach einem unglücklichen Start und 4:9-Zwischenstand startete das Göttinger Team voll durch, setzte die Rasteder bei jeder Aufnahme unter Druck und konnte das Spiel so noch drehen: Mit 13:9 wurde das Doublette gewonnen und der 3:2-Gesamtsieg gesichert.

Es bleibt ungewiss, ob die Saison in Coronazeiten ordnungsgemäß zu Ende gespielt werden kann. In jedem Fall kann Göttingen auf einem gelungenen Saisonauftakt aufbauen.

Von Eduard Warda