Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional HSG Plesse steuert unbeirrt in Richtung Titel
Sportbuzzer Sportmix Regional HSG Plesse steuert unbeirrt in Richtung Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 13.03.2012
Trifft zehnmal für die HSG Plesse: Lisa Sander (rechts).
Trifft zehnmal für die HSG Plesse: Lisa Sander (rechts). Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

BTSV Eintracht Braunschweig – HSG Plesse-Hardenberg 20:33 (12:18). Die HSG reiste ohne drei Spielerinnen (Reimann, Dötsch, Becker) nach Braunschweig, dazu war der geschrumpfte Kader mit angeschlagenen Akteurinnen gespickt. Doch mit dem Anpfiff schienen alle Blessuren wie weggeblasen. Gestützt auf eine starke Torfrau Bühn, ging die HSG von Beginn an in Führung (4:0), ließ den Kontrahenten niemals näher als drei Treffer herankommen und ging mit einem beruhigendem Vorsprung in die Pause.

Als der Gastgeber auf 14:18 verkürzte, hätte das Spiel kippen können, doch Maike Lapschies behielt vom Punkt aus die Nerven und läutete mit ihrem verwandelten Siebenmeter einen Zwischenspurt ein, der die Vorentscheidung bedeutete. Beim 24:14 war die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen, und der Rest der Partie, in der Sander traf wie sie wollte, glich fast schon einem Trainingsspiel. – Tore HSG: Sander (10), Lapschies (9/3), Henne (6), Governatori (3), Herale (3), Strahlke (2).

VSSG Sudershausen – HG Rosdorf-Grone 17:25 (9:13). Mit Sudershausen wartete ein unangenehmer Gegner auf die HG, denn gerade in eigener Halle kann der Aufsteiger für jede Mannschaft zum Stolperstein werden. Die mahnenden Worte ihres Trainers im Hinterkopf begannen die Gäste konzentriert, gewillt, den Gegner gar nicht erst ins Spiel kommen zu lassen. Das gelang, auch weil Menn mit vielen Paraden den Kontrahenten fast zur Verzweiflung brachte. Die HG setzte auf 9:5 ab, ohne dabei an die Leistungsgrenze gehen zu müssen. Ein energischer

Zwischenspurt zu Beginn der zweiten Hälfte sorgte für das 18:10 und damit für die Vorentscheidung. Der Rest war Formsache. – Tore HG: Gutenberg (9/3), Entringer (4), Thielecke (4/3), Leonard (3), Prang (2), Jeep (2), Flessner (1).

kri