Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Handball-Oberliga: TV Jahn Duderstadt beim Auftakt nicht dabei
Sportbuzzer Sportmix Regional Handball-Oberliga: TV Jahn Duderstadt beim Auftakt nicht dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 18.09.2014
Dynamisch beim Abschluss: Duderstadts Linksaußen Jan-Philipp Nass. Quelle: Richter
Anzeige
Duderstadt

Erstmals in der bevorstehenden Oberliga-Saison müssen die Eichsfelder am letzten September-Wochenende beim Lehrter SV auflaufen. Die Generalprobe für dieses Match bestreiten die Schützlinge von Trainer Christian Caillat am Sonnabend gegen den Verbandsligisten MTV Moringen. Spielbeginn ist um 17 Uhr in der Duderstädter Sporthalle „Auf der Klappe“.

Am Mittwoch absolvierten die Eichsfelder ein Testspiel beim Verbandsligisten MTV Braunschweig. Mit 29:33 (14:17) unterlagen sie, hatten allerdings auch nur eine Rumpftruppe zur Verfügung, da Carlos Swoboda, Jan-Philipp Nass, Mark Tetzlaff und Maximilian Loest berufsbedingt ausfielen. Dazu mussten die Jahner bereits ab der zehnten Minute ohne Matthias Heim auskommen, der verletzungsbedingt nicht weitermachen konnte.

Anzeige

Beim sonnabendlichen Gegner Moringen übernahm der bisherige Co-Trainer Sascha Heiligenstadt zu Saisonbeginn das Amt vom Ex-Duderstädter Coach Sigurd Jäschke, der kürzertreten möchte. In der abgelaufenen Serie schaffte Moringen in letzter Sekunde den Klassenerhalt. Im zweiten Verbandsliga-Jahr steht ein einstelliger Tabellenplatz auf dem Wunschzettel.

Und das mit den Zugängen wie Rückkehrer Sascha und Niklas Nowakewitz (beide Northeimer HC), Torwart Tobias Wellhausen (SG Werratal) und Niklas Konze (HSG Reinhardswald), der Torjäger Clemens Warnecke im Rückraum entlasten soll. Dazu kommen Gerrit Bremer und Jannik Bruns (beide HSG Plesse-Hardenberg).

Heiligenstadt-Schützlinge mit Siegen

Bevor die Moringer bei der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf am 27. September ebenso wie Duderstadt in den jeweiligen Ligabetrieb einsteigen, hat der MTV bereits die erste Pflichtübung hinter sich. In der neugeschaffenen ersten Gruppenphase des HVN-Pokals zogen die Heiligenstadt-Schützlinge mit Siegen über die Reserve des Northeimer HC und den MTV Seesen in die zweite Runde ein.

Übrigens: Der Lehrter SV, am 27. September Gastgeber des TV Jahn Duderstadt, beginnt mit seinem neuen Linksaußen Christian Kahl (21), der von den Handball-Freunden Springe kam, bereits am Wochenende mit dem Gastspiel bei Aufsteiger VfL Wittlingen die Punktspielrunde.

Dafür hat sich der LSV um Trainer Martin Kahl unter anderem mit einer außergewöhnlichen Team-Building-Maßnahme vorbereitet. Auf der Schießsportanlage des Niedersächsischen Sportschützenverbandes in Hannover haben die Spieler ihre Treffsicherheit überprüft.

von Ferdinand Jacksch

Mehr zum Thema

Gleich mit einem Schlagerspiel beginnt für die HSG Plesse-Hardenberg die Handball-Verbandsligasaison. Das Burgenteam startet am Sonnabend, 20. September, um 19.30 Uhr beim Ligafavoriten MTV Braunschweig, der vom ehemaligen Lemgoer Erstliga-Trainer Volker Mudrow gecoacht wird.

18.09.2014

Den Nachwuchshandballern ist nach dem Ende der Sommerferien nur wenig Zeit geblieben, sich auf die Punktspielsaison vorzubereiten.

Kathrin Lienig 17.09.2014

Eine lange Saisonvorbereitung ist für Handball-Verbandsligist HSG Plesse-Hardenberg erfolgreich zu Ende gegangen. Eine Woche vor dem Liga-Auftakt beim MTV Braunschweig meisterte das Team von Trainer Jens Wilfer in Geismar die erste Runde des HVN-Pokals.

15.09.2014