Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Supercup in Nordhausen
Sportbuzzer Sportmix Regional Supercup in Nordhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 31.08.2018
Supercup: Der Thüringer HC empfängt den VfL Oldenburg.
Supercup: Der Thüringer HC empfängt den VfL Oldenburg. Quelle: dpa
Anzeige
Nordhausen

„Der HBF-Supercup bietet auch in diesem Jahr einen spannenden Auftakt in die neue Saison. Im Nord-Ost-Duell fordert der siebenfache Meister THC den vermeintlichen Underdog aus Oldenburg heraus. Doch dass den Norddeutschen diese Rolle gut steht, hat das Team erst im Mai beim Final4 bravourös unter Beweis gestellt. Die Atmosphäre in der Wiedigsburghalle, in der der THC auch regelmäßig seine Champions League-Spiele ausrichtet, wird ihr Übriges tun und für einen gelungenen Saisonbeginn sorgen“, freut sich Christoph Wendt, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga Frauen (HBF).

Der Supercup 2018 ist die sechste Auflage des HBF-Wettbewerbs und zugleich die dritte für den Rekord-Supercup-Sieger aus Thüringen. Nach 2015/16 und 2016/17, welche beide Male mit dem Gewinn des ersten Saisontitels endeten, und dem Aussetzen im vergangenen Jahr, greift die Mannschaft um Trainer Herbert Müller in diesem Jahr beim Saisonauftakt wieder an. Doch auch der VfL Oldenburg kann bereits einen Supercup-Sieg aus dem Jahr 2009/10 gegen den HC Leipzig vorweisen. Die beiden Liga-Begegnungen der abgelaufenen Saison zwischen den Thüringerinnen und den Norddeutschen konnte der THC klar für sich entscheiden (34:27, 37:27).

Von Kathrin Lienig