Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Handball-Verbandsliga: HSG Plesse-Hardenberg bei TV Stadtoldendorf
Sportbuzzer Sportmix Regional Handball-Verbandsliga: HSG Plesse-Hardenberg bei TV Stadtoldendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 17.10.2013
Spielt jetzt für Stadtoldendorf: Sascha Kurzrock. Quelle: Pförtner
Anzeige
Bovenden

Der Gastgeber hat mit Ingmar Steins einen neuen Chefcoach, der schon in der Oberliga den SV Aue Liebenau und MPE Celle trainiert hat. Sein Gegenüber Jens Wilfer von der HSG sieht sein Team in der Pflicht, den ersten Auswärtserfolg der Saison einzufahren.

„Vor eigenem Publikum sind wir mit zwei Siegen im Soll – nur auswärts besteht deutlicher Nachholbedarf“, sagt Wilfer. „Auswärts haben wir noch ein Defizit zu begleichen.“ 3:5 Zähler stehen auf dem Konto, nur ein Punkt trennt die HSG von einem Abstiegsplatz. „Da wird es von Woche zu Woche schwerer, weil auch der Druck wächst“, weiß Wilfer.

Anzeige

Wegen Verletzungen oder Krankheiten hat die Mannschaft in dieser Saison nicht einmal in voller Besetzung trainiert. „So gesehen müssen wir von Woche zu Woche umstellen und improvisieren“, so Wilfer. Plesse ist mit dem TV Stadtoldendorf, bei dem  der ehemalige Rosdorf-Groner Torwart Sascha Kurzrock spielt, punktgleich.

„Die Mannschaft wächst gut zusammen, und jeder kämpft für den anderen. Dieses Gefühl müssen wir mit in die nächsten Spiele nehmen“, sagt TV-Manager Volker Gnioth.

Von Ferdinand Jacksch