Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Handball: Zwei Tests für TV Jahn Duderstadt
Sportbuzzer Sportmix Regional Handball: Zwei Tests für TV Jahn Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 08.08.2013
Vier Tore gegen Burgdorf: Duderstadts Matthias Heim (Mitte). Quelle: Lüder
Anzeige
Duderstadt

Gegen die Nordhäuser gibt es für die Duderstädter ein Wiedersehen mit dem ehemaligen TV Jahn-Trainer Stephan Albrecht, der die Thüringer seit mittlerweile fünf Jahren betreut. „Ich freue mich auf das Testspiel in Duderstadt“, lässt Albrecht ausrichten.  

In Nordhausen wird auf den Nachwuchs gesetzt. Geplant wird mit einem fast unveränderten 14 Mann starken Kader, dem auch junge talentierte Nachwuchshandballer angehören. „Wir erwarten von den jungen Spielern keine Wunderdinge. Sie sollen in den nächsten zwei Jahren herangeführt werden.“

Anzeige

Respekt bringt Jens Wilfer dem Mai-Team entgegen. „Das wird für uns ein ganz harter Job“, sagt der HSG-Trainer im Hinblick auf das Gastspiel am Sonntag. Gut 24 Stunden zuvor muss das Burgenteam bereits einen Härtetest gegen die vom Ex-Duderstädter Thomas Brandes trainierten Sportfreunde Söhre aus der Landesliga Hannvover überstehen.

Spielerische Details

Das Hinspiel hatte die HSG vor gut einer Woche mit 28:24 in Söhre gewonnen. Die HSG  hatte in der vergangenen Verbandsliga-Saison den achten Platz belegt.

Verstärkt hat sich die HSG mit Rückraumspieler Tobias Meyer (HG Jever/Schortens-Verbandsliga), dem 31-jährigen Rechtsaußen André Regenthal (HG Rosdorf/Grone), dem 20-jährigen Linksaußen Florian Brill von der HSV Minden-Nord und dem 17-jährigen Schüler Lukas Herale, der zuletzt bei Eintracht Hildesheim in der Jugend-Bundesliga spielte.

Duderstadts Trainer Frank Mai will die Tests nutzen, um weiter an spielerischen Details zu arbeiten und verschiedene Formationen zu testen.

nd/cro

Mehr zum Thema

Für die Spieler des TV Jahn-Duderstadt war das Spiel gegen den Bundesligisten TSV Burgdorf ein Höhepunkt. TV Jahn-Trainer Frank Mai spricht im Interview über das Duell mit den deutschen und internationalen Stars.

07.08.2013

„Applaus Applaus“ – was die Sportfreunde Stiller schon musikalisch vor dem Spiel des TV Jahn Duderstadt gegen den Handball-Bundesligisten TSV Burgdorf gefordert hatten, bekamen beide Teams nach kurzweiligen 60 Minuten von den über 400 Zuschauern in der Halle „Auf der Klappe“ reichlich. Die Jahner verkauften sich beim 25:43 (9:20) gegen den Europapokal-Teilnehmer mehr als achtbar.

07.08.2013

Zwar dauert die Vorbereitung von Handball-Oberligist TV Jahn Duderstadt noch rund fünf Wochen, der Höhepunkt dieser Phase steht jedoch bereits am Dienstag an: Die Mannschaft von Trainer Frank Mai empfängt ab 19.30 Uhr in der Halle „Auf der Klappe“ den Erstligisten und Europapokal-Teilnehmer TSV Burgdorf.

05.08.2013
Anzeige