Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Heimrecht für RV Stahlross Obernfeld
Sportbuzzer Sportmix Regional Heimrecht für RV Stahlross Obernfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 09.01.2020
Sven Fütterer (grün) bestreitet mit dem RV Stahlross Obernfeld am kommenden Sonnabend Heimspiele Quelle: Helge Schneemann
Anzeige
Eichsfeld

Während die dritte Mannschaft vom RV Stahlross Obernfeld Heimrecht besitzt müssen die vier Mannschaften vom RV Möve Bilshausen in den hohen Norden reisen.

Zwei-Punkte-Rückstand für Stahlross Obernfeld

Nur zwei Punkte Rückstand haben die Stahlrösser Sven Fütterer und Jan Heinrichs als Viertplatzierte auf die beiden vor ihnen liegenden Mannschaften vom RCT Hannover. In den direkten Duellen hat Obernfeld III nun die Chance in der Halbzeitbilanz an den Landeshauptstädtern vorbeizuziehen. Voraussetzung für den Sprung auf Rang zwei sind allerdings auch zwei weitere Siege über die Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld RSVL Gifhorn und RSV Frellstedt.

Bilshäuser Teans sind auf dem Weg nach oben

Nach dem durchwachsenen Saisonstart sind Zweitligaabsteiger Bilshausen I mit Jannes Heinemann und Felix Stephan und die zweite Möven-Vertretung mit Thies Heinemann und Lukas Stephan auf dem Weg nach oben. Zur Saisonmitte sollen in Etelsen die Ränge sechs und sieben verbessert werden. Bilshausen III mit Marius Agte und Florian Beck, wie auch das außer Konkurrenz spielende U19-Tandem der Möven (Leon Schreier/Linus Heinemann) stecken dagegen tief im Tabellenkeller.

Neben drei Vereinsduellen geht es für die Eichsfelder bei der Jagd nach Punkten außerdem gegen das Gastgeber-Tandem RV Etelsen und den Gespannen RSV Bramsche I und II.

Von Berthold Kopp

Im Zuge der Aktion „Ehrenamt überrascht“ wurde Dieter Schiele als langjähriges Vereinsmitglied des MTV Geismar eine besondere Ehrung des Stadtsportbundes Göttingen (SSB) zuteil.

09.01.2020

Für das neue Jahr haben sich die bisher sieglosen Handball-Oberligamänner der HSG Plesse-Hardenberg vorgenommen, im Kampf um den Klassenerhalt zu bestehen. Das erste Punktspiel des neuen Jahres bestreitet das Burgenteam am Sonnabend, 11. Januar, um 19.30 Uhr beim Tabellenzehnten HV Barsinghausen.

09.01.2020

In die dritte und abschließende Runde geht am Sonnabend, 11. Januar, die 57. Göttinger Crosslauf-Serie. Nachdem der zweite Lauf aufgrund einer verweigerten Genehmigung durch den Stadtforst ans Jahnstadion verlegt werden musste, geht es erneut auf den etwa 1700 Meter langen Kurs am Kiessee.

09.01.2020