Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Herren des Bovender SV punkten gegen Hannover 96 II
Sportbuzzer Sportmix Regional

Herren des Bovender SV punkten gegen Hannover 96 II

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 24.11.2021
Jeweils zweimal waren die Verbandsliga-Teams im Einsatz.
Jeweils zweimal waren die Verbandsliga-Teams im Einsatz. Quelle: imago-images
Anzeige
Göttingen

In der Tischtennis-Verbandsliga wartete der Bovender SV mit Sieg und Niederlage auf. Gegen die Reserve von Hannover 96 gelang ein 9:6-Sieg, Spitzenreiter Bledeln war beim 2:9 dann erwartungsgemäß zu stark.

Bovender SV – Hannover 96 II 9:6. Probleme hatte der BSV in erster Linie mit dem EX-Göttinger Holzendorf, der in Einzel und Doppel nicht zu bezwingen war. Insgesamt stellte Bovenden mit Argut/Strojwasiewicz, Wenzel/Bährens, Ahn, Strojwasiewicz (2), Wenzel, Bährens (2) und Bezkorovaynyy aber das ausgeglichenere Team und holte sich auch ersatzgeschwächt verdient die zwei Punkte.

Bovender SV – Eintracht Bledeln II 2:9. Gegen den favorisierten Tabellenführer war die Motivation nicht allzu hoch – da mussten sogar zwei Akteure aus der Dritten aktiviert werden. Argut/Strojwasiewicz und Schmidt/Pham waren in den Doppeln sogar besser, in den Einzeln gelang dann jedoch kein Erfolgserlebnis mehr, auch wenn die Gäste gleich ihre drei erstplatzierten Akteure zuhause ließen.

Alina Bartels gewinnt die meisten Spiele

Bei den Damen landete der TTV Geismar noch zwei abschließende Siege und beendet die Hinrunde der Verbandsliga mit sehr guten 12:8 Punkten. Der TTV Evessen spielte zwar ordentlich mit, lag aber gegen Bartels/B. Zakel, Bartels (3), Kopp (2) und Kunze (2) von Beginn an zurück.

Auch beim TSV Fuhlen unterstrich der TTV seine starke Form. Bartels/Kunze und Kopp/Oetken dominierten schon die Doppel, die Einzel waren dann ein reines Schaulaufen. Bartels (2), Kopp, Kunze (2) und Oetken brachten das ohne Mühe nach Hause.

Mit Alina Bartels hat der TTV eine der erfolgreichsten Akteurinnen dieser Liga: Niemand von der Konkurrenz hat mehr Spiele gewonnen. Und mit ihr ging auch nur ein Doppel verloren. Sie ist der große Rückhalt für das Geismaraner Team.

Von Ralph Budde