Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Herrenteam des ASC Göttingen ist alleiniger Tabellenführer
Sportbuzzer Sportmix Regional

Herrenteam des ASC Göttingen ist alleiniger Tabellenführer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 16.11.2021
Bjarne Kreißl hat seine Einzelbilanz auf 14:0 geschraubt.
Bjarne Kreißl hat seine Einzelbilanz auf 14:0 geschraubt. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Mit zwei Auswärtssiegen in der Tischtennis-Oberliga hat sich der ASC Göttingen – begünstigt durch Punktverluste der direkten Konkurrenten – wieder an die Tabellenspitze gesetzt. Dem klaren 8:2 in Hude folgte ein knappes 6:4 in Jever, womit das Team selbst einen starken Konkurrenten der Spitzengruppe distanzierte.

TV Hude – ASC 2:8. Die Göttinger nutzten die Tatsache, dass die Gastgeber zwei Stammkräfte ersetzen mussten effektiv. Es war die nominelle Nummer vier des TV, der die Göttinger Spitze vor unlösbare Probleme stellte und die beiden Gegenpunkte holte. Der Rest ging vergleichsweise einfach an Cords/Kreißl, Görtz/Hesse, Cords, Görtz, Kreißl (2) und Hesse (2).

MTV Jever – ASC 4:6. Wieder war es ein einzelner Spieler, der den ASC in Verlegenheit brachte: Der gegnerische Spitzenakteur stellte gleich drei Punkte sicher und setzte die Gäste damit unter Druck. Doch diese erwiesen sich dem als gewachsen und konterten den 3:4-Rückstand noch zum Sieg. Nach dem Doppel-Sieg durch Cords/Kreißl gestalteten Cords und Görtz auch das obere Paarkreuz ausgeglichen. Unten möchte Bjarne Kreißl einfach kein Einzel verlieren: Mit weiteren zwei Punkten schraubte er seine Bilanz auf nunmehr 14:0. Als Hesse den letzten Punkt geholt hatte, war der angesichts eines Satzverhältnisses von 24:14 absolut verdiente Sieg unter Dach und Fach.

Der ASC ist nun alleiniger Spitzenreiter. Vor einer möglichen Herbstmeisterschaft stehen nun noch zwei schwere Heimspiele gegen Algesdorf und Union Salzgitter.

Von Ralph Budde