Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional JFV erteilt Bilshausen Lehrstunde
Sportbuzzer Sportmix Regional JFV erteilt Bilshausen Lehrstunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 10.08.2011
Schwerer Stand gegen den Favoriten: Bilshausens Oliver Mönnich (links) gegen JFV-Spieler Ricardo Maremo.
Schwerer Stand gegen den Favoriten: Bilshausens Oliver Mönnich (links) gegen JFV-Spieler Ricardo Maremo. Quelle: AT
Anzeige
Bilshausen

Die Göttinger begannen druckvoll und erzielten bereits in der fünften Minute ein schnelles Kontertor durch Alexander Mut. Sie kamen durch ihr schnelles Kombinationsspiel und den ausgefeilten One-Touch-Fußball immer wieder gefährlich vor den Kasten von Bilshausens Keeper Scholtyssek.

Nach vielen weiteren Torchancen traf Maximilian Grube nach einem starken Pass von Mut zum 2:0 (12.). Die Gäste zwangen die Heimelf wieder und wieder in die Defensive. Nach sechs weiteren Gegentreffern schlichen die Bilshäuser niedergeschlagen in die Kabine: Dort hagelte es eine deftige Ansprache des neuen Trainers Daniel Otto. Sie zeigte offensichtlich Wirkung, denn die Defensive stand nun wesentlich sicherer und ließ sich durch das schnelle Passspiel des JFV nicht mehr aus dem Konzept bringen. Nach 28 torlosen Minuten brachen durch das enorme Laufpensum der Gäste allerdings wieder Lücken in die Viererkette der Bilshäuser.

Karauslan erzielte nach wunderbarem Pass von Paul Muwagn das 9:0 (58.). Nur drei Minuten schlug Karauslan mit einem Drehschuss zum 10:0 (61.) erneut zu. Dann ging es Schlag auf Schlag. Grube erzielte nach Pass von Pampe das 11:0 (65.). In der 67. machte Dall dann das Dutzend voll. Zwei Minuten vor Spielende schoss er nach einer Ecke das 13:0 und setzte damit den Schlussstrich unter die einseitige Partie. Zufrieden mit dem Auftritt seines Teams war aber nicht nur JFV-Coach Frank Krause, sondern auch sein Bilshäuser Kollege. „Wir konnten gegen einen Gegner, der zwei Ligen über uns spielt, zeigen, dass wir wie zu Beginn der zweiten Hälfte kompakt und defensiv stark aufgestellt sind. Ich wollte das taktische Verständnis und die mentale Stärke der Mannschaft verbessern, was auch gut gelungen ist. Auftrag dieses Testspiels war, unsere Defensive zu testen. Ich sehe unser Team für die kommende Saison gut aufgestellt“, sagte Otto.

Tore: 0:1 Mut (5.), 0:2 Grube (12.), 0:3 Karauslan (15.), 0:4 Zwyker (22.; FE). 0:5 Pampe (25.), 0:6 Karauslan (26.), 0:7 Karauslan (36.), 0:8 Grube (39.), 0:9/0:10 Karauslan (58./61.), 0:11 Grube (65.), 0:12/0:13 Dall (67./78).

jw