Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional JSG-Mädchen ziehen nach der Pause davon
Sportbuzzer Sportmix Regional JSG-Mädchen ziehen nach der Pause davon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 28.09.2009
Beste Werferin: Annika Rudolph (Mitte) erzielte beim Heimsieg über den VfL Lehre neun Tore für die JSG.
Beste Werferin: Annika Rudolph (Mitte) erzielte beim Heimsieg über den VfL Lehre neun Tore für die JSG. Quelle: Blank
Anzeige

Weibliche A-Jugend

JSG Duderstadt-Rollshausen – VfL Lehre 29:15 (13:9). Als einen großen Schritt nach vorn wertete JSG-Trainer Maximilian Loest die Leistung seiner Mädchen. In der zweiten Halbzeit zeigten die Eichsfelderinnen endlich den Tempohandball, den er zuvor vergebens gefordert hatte. Nun verwerteten die JSGerinnen ihre Chancen auch konsequenter – allen voran Annika Rudolph, die mit neun Treffern (überwiegend nach schnellen Gegenstößen) zur besten Werferin avancierte.
Zunächst hielt die Loest-Sieben ihre Gäste Mitte der ersten Halbzeit in erster Linie durch Vorstöße von Carina Müntz in Schach. Durch einen Doppelschlag von Svenja van der Grinten und zwei freche Tore von Janine Piri setzte sich die Heimmannschaft auf 12:7 ab.
Mit einer 5:1-Deckung versuchte der VfL nach der Pause, den Schwung der Gastgeberinnen zu bremsen. Der Jahn-Express war aber nicht mehr aufzuhalten. Während Rudolph serienweise traf, heimste Piri den lautesten Beifall ein: Sie fing einen Abwurf ab und markierte mit einem Heber aus zwölf Metern auf 23:13 (47.).
JSG: Piri, Thiele – Artmann (2), Ellrott (2), Döring, Loest (1), van der Grinten (2), Piri (4), Müller (4), Lehmann, Rudolph (9), Müntz (5/1).

Männliche A-Jugend

JSG Duderstadt-Rollshausen – MTV Geismar 17:41 (5:19). Nichts zu ernten gab es für die JSGer, die in der Gästedeckung keine Lücke fanden und nach 15 Minuten bereits mit 3:11 in Rückstand lagen. Im weiteren Verlauf nahmen die Ballverluste bei den ersatzgeschwächten Gastgebern weiter zu, so dass auch der Rückstand anwuchs. Positiv fiel Moritz Jendrysik auf, der in seinem ersten Landesliga-Spiel zwei Tore warf.
JSG: Schaper – V. Grolig (5), N. Grolig (3), M. Deppe (1), Heine (3), Jendrysik (2), Zaunitzer (3).

mbo

Regional Weber und Reuse nicht zu ersetzen - Bilshäuser starten mit Niederlagen
28.09.2009
25.09.2009
25.09.2009