Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Jaissle nach 37:37: „Das war unsere beste Saisonleistung“
Sportbuzzer Sportmix Regional Jaissle nach 37:37: „Das war unsere beste Saisonleistung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 28.11.2010
M. Jaissle
M. Jaissle
Anzeige

Die HG legte einen Blitzstart hin, führte bereits nach 92 Sekunden mit 3:0 und lag später mit 6:1 (5.) und 10:5 (10.) in Front. Außerdem hielt Torwart Büthe im ersten Durchgang noch zwei Siebenmeter. „Meine Jungens haben gegen einen starken Gastgeber tollen Einsatz gezeigt“, fasste Jaissle eine Partie zusammen, in der die HG mit ein wenig mehr Glück als Sieger vom Platz gegangen wäre. Einen 28:29-Rückstand (48.) verwandelte das Team um Kapitän Marcus Wuttke in einen 36:34-Vorsprung (58.). 13 Sekunden vor Schluss lag die HG noch mit 37:36 in Front, doch gelang Großenheidorns Thorben Buhre mit seinem 13. Treffer per Siebenmeter noch der glückliche Ausgleich.

„Dennoch bin ich stolz auf meine Mannschaft“, lobte Jaissle sein Team, in dem der Ex-Moringer Conrad Melle in der Rolle des Spielmachers eine gute Figur machte. Ob Kupzog, Frölich, Schulz oder Neuzugang Falke – ihre Leistung lässt für die kommenden Aufgaben hoffen. Und so blickt Trainer Jaissle bereits voller Zuversicht auf das nächste Heimspiel: „Jetzt können wir am kommenden Samstag beruhigt auf den MTV Vorsfelde warten.“ Vorsfelde, nächster HG-Gegner, hat unterdessen zu Hause den Vorletzten HSG Nienburg mit 34:30 geschlagen. – Tore HG: Falke, Kupzog (je 7), Schulz (6), Wuttke (6/6), Frölich (5), Melle, Ruck (je 3).

nd